iPhone 6: Justin Timberlake wirbt für Sprachnachrichten

Jimmy Fallon und Justin Timberlake melden sich mit einer neuen Werbung für das iPhone 6 und 6 Plus zurück. Oder besser gesagt: deren Hände. Mehr ist von den beiden US-Stars wie in den vorherigen Clips nicht zu sehen. Im vorliegenden Spot demonstrieren die beiden in gewohnt witziger Manier, warum Voice Messaging unter iOS 8 so praktisch ist.

"Bitte bring Amanda mit, sie ist so witzig" – diesen Satz als reine Textnachricht dürfte kaum jemand auf Anhieb als Sarkasmus verstehen. Hier kommt der Vorteil von Voice Messages zum Tragen: Wenn Fernsehmoderator Jimmy Fallon den Satz in der aktuellen iPhone-6-Werbung einspricht, lässt er keine Zweifel offen und wohl kaum einen Mundwinkel der Zuschauer unten.

Mit Gesang und Wortwitz

Popstar Justin Timberlake sieht die Vorzüge der Sprachnachrichten für iPhone 6 und 6 Plus ganz woanders und tut das, was er am besten kann: Wenn schon Voice Messages, warum dann nicht die Frage nach den Einkäufen vorsingen? Äußerst praktisch erweise sich das Feature auch für Nachrichten, die schwierige Wörter enthalten.

Falls Ihr Euch fragt, worum es eigentlich geht – der prompt vorgetragene Beispielsatz von Jimmy Fallon lautet: “Tell the McDonahaneys that we can’t go camping because our exchange student, Thelonius, has arachnophobia, which is a shame because we prepared a smorgasbord of charcuterie for his bicentennial jamboree.” Auf Deutsch etwa: "Sagt den McDonahaneys, dass wir nicht Campen gehen können, weil unser Austauschstudent Thelonius unter Arachnophobie leidet, was eine Schande ist, weil wir ihm ein Sammelsurium an Aufschnitt für seine Zweihundertjahrfeier vorbereitet haben". Wir sind gespannt, welchen Satz Joko und Klaas vortragen, sollte der Spot auch auf Deutsch erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Verbrei­tung bereits bei fast 25 Prozent
Francis Lido
Eines der meistdiskutierten iOS-11-Features: das neue Kontrollzentrum
Auch die neuste Version von Apples mobilem Betriebssystem verbreitet sich gewohnt schnell. Auf jedem vierten Gerät soll iOS 11 bereits laufen.
Netflix möchte Airli­nes für Video-Stre­a­ming während Flug­rei­sen begeis­tern
Guido Karsten
Einige Airlines bieten Netflix-Nutzern während Flügen bereits Streaming via WLAN an
Für bessere Unterhaltung an Bord: Netflix will Fluglinien seine Streaming-Technologie anbieten, damit Fluggäste das Streaming-Angebot genießen können.
iPhone X: Akku angeb­lich kaum größer als im iPhone 8 Plus
Francis Lido3
Das iPhone X hat offenbar einen überraschend kleinen Akku
Auf einer chinesischen Webseite sind technische Details zu den Hardware-Komponenten des iPhone X aufgetaucht. Der Akku ist demnach überraschend klein.