iPhone 6s: App nutzt 3D Touch als Waage

Pflaumen wiegen mit dem iPhone 6s: Die App Plum-O-Meter nutzt 3D Touch, um das Gewicht von Pflaumen miteinander zu vergleichen. Ein Video zeigt, wie das Ganze funktioniert.

Plum-O-Meter unterliegt allerdings einer Einschränkung: Die App ermittelt nicht etwa eine genaue Grammzahl, sondern ermittelt von zwei Früchten die schwerere. Legt Ihr eine Pflaume auf das Display des iPhone 6s mit geöffneter App, erscheint unter dem gewogenen Objekt eine Prozentangabe. Diese gibt Auskunft darüber, wie sehr der Druckempfindlichkeitssensor belastet wird.

Huawei Mate S hat's vorgemacht

Auf seinem Entwickler-Blog erklärt Programmierer Simon Gladman den Nutzen der App: Er habe sie lediglich geschaffen, um seiner Frau die größere Portion abgeben zu können. Ganz neu ist die Idee nicht, 3D Touch als Waage einzusetzen. Bei unserem Hands-On mit dem Huawei Mate S konnten wir mit Fun Scale bereits eine ähnliche Funktion testen. Zwar ist das Mate S schon erschienen, Force Touch wird allerdings erst in die 128-GB-Version integriert, die später erscheint.

Die 3D-Touch-Funktion des iPhone 6s reagiert allerdings erst ab einem bestimmten Gewicht. Ist ein Objekt zu leicht, funktioniert die App nicht. Weintrauben lassen sich mit der Methode daher nicht vergleichen, wie Gladman schreibt, obgleich dies sein eigentlicher Plan war. Die App selbst ist nur auf Geräten mit Jailbreak nutzbar. 3D Touch ist eigentlich für die Ausführung von Shortcuts vorgesehen. WhatsApp hat seinen beliebten Messenger beispielsweise kürzlich um 3D-Touch-Unterstützung erweitert. Für Android-Smartphones sind druckempfindliche Displays ebenfalls in Arbeit.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen2
Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
iPhone 2018: Unter­stüt­zen nur die OLED-Modelle den Apple Pencil?
Guido Karsten
Für das iPhone 2018 könnte es womöglich einen kompakteren Apple Pencil geben
Gerüchten zufolge soll das iPhone 2018 wie das iPad Pro den Apple Pencil unterstützen. Offenbar trifft das aber nur auf zwei der drei Modelle zu.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.