iPhone 6s bringt Samsung wieder auf Erfolgsspur

Peinlich !59
Samsung fertigt viele Komponenten für Geräte der Konkurrenz an – wie das iPhone 6s
Samsung fertigt viele Komponenten für Geräte der Konkurrenz an – wie das iPhone 6s(© 2014 CC: Flickr/SamsungTomorrow)

Samsung erwartet ein erfolgreiches drittes Quartal: Das Unternehmen aus Südkorea hat seine Gewinnerwartungen für das laufende Quartal bekannt gegeben. Demnach würde das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein deutliches Plus erwirtschaften – wofür aber nicht die eigenen Smartphones verantwortlich zu sein scheinen, sondern eher das Konkurrenzgerät iPhone 6s.

Laut Samsung sei das Betriebsergebnis im dritten Quartal 79,8 Prozent höher ausgefallen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, berichtet die International Business Times. Dazu haben die eigenen Top-Geräte wie das Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 Edge Plus aber nur zu einem kleinen Teil beigetragen: Die Geräte-Verkäufe konnten offenbar nur um 7,5 Prozent zulegen. Ein Grund für den erfolgreichen Zeitraum sei die schwache Währung Won, die bis zu 259 Millionen Dollar zum Betriebsergebnis beigetragen habe.

Druck von allen Seiten

Ein weiterer Grund liege im Erfolg des iPhone 6s und des iPhone 6s Plus begründet: Für das Smartphone der Konkurrenz fertigt Samsung einen Teil der A9-Chips an. Von den erwarteten Rekordverkäufen des Apple-Smartphones dürfte Samsung auch in Zukunft profitieren, da die Nachfrage für Chips weiterhin hoch bleibt.

Zum Vergleich: Mit seinen eigenen Smartphones hat Samsung im dritten Quartal geschätzt 2 Billionen Won erwirtschaftet – mit Chipsätzen im gleichen Zeitraum etwa 3,5 Billionen Won. Auch wenn Samsung sich gegen immer mächtiger werdende Konkurrenten behaupten muss: Die aktuellen Zahlen geben Anlass zur Annahme, dass sich der koreanische Konzern nach 24 turbulenten Monaten wieder etwas erholt hat.


Weitere Artikel zum Thema
DKB unter­stützt Apple Pay: Ab sofort bezahlt ihr mit dem iPhone
Francis Lido
Auch DKB-Kunden zahlen ab sofort mit Apple Pay
Eine weitere Bank ermöglicht ihren Kunden die Nutzung von Apple Pay: Die DKB lässt euch jetzt mit iPhone und Apple Watch bezahlen.
Samsung Galaxy Note 10 Pro: Darf's ein biss­chen mehr sein?
Lars Wertgen
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 9 (Bild) soll eine Pro-Version erhalten
Das Samsung Galaxy Note 10 Pro wird ein echter Koloss. Ein Foto soll zeigen, wie viel größer es als das Basis-Modell ausfällt.
Handy Repa­ra­tur Kosten: Wie teuer ist die Repa­ra­tur des Smart­pho­nes?
Andreas Marx
Fällt das Smartphone auf den Boden, ist oft professionelle Hilfe geboten.
Eine Reparatur am Smartphone macht manchmal den Kauf eines neuen Smarthphones obsolet. Hier erfahrt ihr, was eine Reparatur kosten kann.