iPhone 6s: Display soll 3D-Bild ohne Brille ermöglichen

Her damit !230
Wird das Display im iPhone 6-Nachfolger 3D-Effekte beherrschen?
Wird das Display im iPhone 6-Nachfolger 3D-Effekte beherrschen?(© 2014 Apple)

Könnte das nächste iPhone, also vermutlich das iPhone 6s, ein 3D-Display besitzen, das keinerlei zusätzlicher Brille mehr bedarf? Wie taiwanesische Medien laut GforGames berichten, könnte dies der Fall sein. Demnach soll Apple nicht nur die Möglichkeit in Betracht ziehen, sondern auch über ein 3D "Hardware- und Software-Ökosystem" nachdenken.

Was sich  genau hinter dem auf 3D gemünzten Ökosystem verbergen mag, wird leider nicht klar. Die Quellen sollen sich hingegen sicher sein, dass die geplanten 3D-Displays für das iPhone 6s nicht mit der aktuellen In-Cell-Touchscreen-Technologie umgesetzt werden können, die Apple seit dem iPhone 5 verwendet. Apples Touch-Panel-Zulieferer TPK müsste demnach wohl seine Produktion wieder auf die ältere Technologie umstellen, sofern diese sich denn besser für die mysteriösen 3D-Displays eignet.

Apple könnte der gescheiterten Technologie zum Erfolg verhelfen

Sollte Apple ein brillenloses 3D-Display in seinem iPhone 6s verbauen, wäre dies im Grunde keine Premiere. Wie GforGames feststellt, experimentierten bereits HTC und LG in der Vergangenheit mit entsprechenden Bildschirmen. Genau wie beim Amazon Fire Phone, dem aktuellsten Smartphone mit 3D-Anzeige, führte die Technologie allerdings weder zu einem Hype noch zu einem finanziellen Erfolg. Apple hingegen hat schon verschiedene totgesagte Technologien ausgegraben, weiterentwickelt und damit schlussendlich große Erfolge gefeiert. Ob ein brillenloses 3D-Display aber nach dem Touchscreen und dem Fingerabdruckscanner die nächste Technologie wird, die sich in den Händen der Amerikaner in Gold verwandelt, muss das kommende Jahr zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Apple-Patent: Künf­tig sollt Ihr Euer iPhone kabel­los am Router aufla­den
Apple arbeitet am kabellosen Aufladen über größere Distanzen
Das iPhone kabellos aufladen und im Internet surfen: Einem Patent zufolge arbeitet Apple daran, Daten und Strom gleichzeitig zu übertragen.
Von 0 auf 100: Galaxy S8, Huawei P10, iPhone 7 und LG G6 im Lade­ver­gleich
Welches der Top-Smartphones lädt am schnellsten?
Das Galaxy S8, das Huawei P10, das LG G6 oder doch das iPhone 7? Welches der aktuellen Top-Smartphones lädt seinen Akku am schnellsten auf? Der Test.