iPhone 6s: Display soll 3D-Bild ohne Brille ermöglichen

Her damit !230
Wird das Display im iPhone 6-Nachfolger 3D-Effekte beherrschen?
Wird das Display im iPhone 6-Nachfolger 3D-Effekte beherrschen?(© 2014 Apple)

Könnte das nächste iPhone, also vermutlich das iPhone 6s, ein 3D-Display besitzen, das keinerlei zusätzlicher Brille mehr bedarf? Wie taiwanesische Medien laut GforGames berichten, könnte dies der Fall sein. Demnach soll Apple nicht nur die Möglichkeit in Betracht ziehen, sondern auch über ein 3D "Hardware- und Software-Ökosystem" nachdenken.

Was sich  genau hinter dem auf 3D gemünzten Ökosystem verbergen mag, wird leider nicht klar. Die Quellen sollen sich hingegen sicher sein, dass die geplanten 3D-Displays für das iPhone 6s nicht mit der aktuellen In-Cell-Touchscreen-Technologie umgesetzt werden können, die Apple seit dem iPhone 5 verwendet. Apples Touch-Panel-Zulieferer TPK müsste demnach wohl seine Produktion wieder auf die ältere Technologie umstellen, sofern diese sich denn besser für die mysteriösen 3D-Displays eignet.

Apple könnte der gescheiterten Technologie zum Erfolg verhelfen

Sollte Apple ein brillenloses 3D-Display in seinem iPhone 6s verbauen, wäre dies im Grunde keine Premiere. Wie GforGames feststellt, experimentierten bereits HTC und LG in der Vergangenheit mit entsprechenden Bildschirmen. Genau wie beim Amazon Fire Phone, dem aktuellsten Smartphone mit 3D-Anzeige, führte die Technologie allerdings weder zu einem Hype noch zu einem finanziellen Erfolg. Apple hingegen hat schon verschiedene totgesagte Technologien ausgegraben, weiterentwickelt und damit schlussendlich große Erfolge gefeiert. Ob ein brillenloses 3D-Display aber nach dem Touchscreen und dem Fingerabdruckscanner die nächste Technologie wird, die sich in den Händen der Amerikaner in Gold verwandelt, muss das kommende Jahr zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P9 und Mate 8: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.
Samsung Galaxy S7 Edge: Black Pearl-Version offi­zi­ell ange­kün­digt
Michael Keller2
So sieht die Black Pearl-Version des Galaxy S7 Edge aus
Das Galaxy S7 Edge ist schon bald in einer neuen Variante verfügbar: Samsung hat die Farbe "Black Pearl" offiziell angekündigt.
Blue­tooth 5 kommt: Galaxy S8 könnte neuen Funk­stan­dard bereits unter­stüt­zen
Christoph Groth
Wird der Nachfolger des Galaxy S7 und 7 Edge Bluletooth 5.0 unterstützen?
Vierfache Reichweite und doppelt so schnell: Bluetooth 5 übertrumpft seinen Vorgänger wie erwartet – womöglich auch schon im Galaxy S8.