iPhone 6s & iPhone 6c: Zweigleisiges Konzept-Design

Her damit !34
Kommt auch das iPhone 6 wieder im Doppelpack?
Kommt auch das iPhone 6 wieder im Doppelpack?(© 2014 Martin Hajek)

Was wäre, wenn Apple es beim iPhone 6 noch einmal mit dem Doppel-Release einer s- und einer c-Klasse probieren würde? Der niederländische Designer Martin Hajek nimmt sich dieser Frage in neuen Konzepten an und zeigt, wie die Geräte aussehen könnten – wie schon zuletzt auf Basis angeblicher Bauplan-Leaks aus der iPhone-6-Gerüchteküche.

Hajek beschert dem bunten iPhone 5c einen Nachfolger, indem er sein iPhone-6-Konzept von Ende März modifiziert. Wie in der aktuelle Generation ist das bunte iPhone 6c nicht ganz so flach wie sein Bruder mit dem schlanken Metallgehäuse. Auch den zweiten großen Design-Unterschied von Apples zwei Smartphone-Klassen aus dem Jahr 2013 hat Hajek auf die nächste Generation übertragen: Nur das iPhone 6s bringt Touch ID mit; für das Gerät mit der bunten Platikhülle gibt es statt Touch ID wieder nur den klassischen Home-Button. Etwas fragwürdig erscheint dagegen die Design-Entscheidung, die Kopfhörer-Eingänge nicht auf der selben Seite zu positionieren.

iPhone 6 und iPhablet statt iPhone 6s und iPhone 6c?

Eine echte Grundlage für die Annahme eines iPhone 6c gibt es nicht. Den aktuellen Prognosen zum iPhone 6 zufolge erscheint das kommende Apple-Flaggschiff zwar erneut in zwei Varianten. Diesmal sollen aber beide tatsächlich neue Modelle – nicht wie im Fall des iPhone 5c der Vorgänger in einem neuen Gehäuse – mit einem noch maßgeblicheren Unterschied sein: Der Display-Größe.

Vor diesem Hintergrund ist ein zusätzliches, buntes Modell recht unwahrscheinlich. Denkbar wäre hingegen, dass das kleinere iPhone 6 mit 4,7 Zoll optisch ein Nachfolger des iPhone 5c wird. Das große 5,5-Zoll-Modell könnte dann als Premium-Ausführung auf dem edlen Metall-Look des iPhone 5s aufbauen. Da das iPhone 5c jedoch kein Verkaufserfolg wurde, zumindest nach Apple-Maßstäben, ist ein erneutes Plastik-Experiment beim iPhone 6 aber wohl eher auszuschließen.

Weitere Artikel zum Thema
Apples Weih­nachtss­pot erzählt kurze Loves­tory mit iPhone X und AirPods
Francis Lido
Die beiden Tänzer sind im wahren Leben ein Paar
Der neue Apple-Werbespot setzt auf Gefühle. Neben einem Tänzerpaar spielen darin auch zwei Apple-Produkte eine Rolle.
Das Samsung Galaxy S9 könnte es schon im Januar zu sehen geben
Guido Karsten
Wie das Galaxy S9 wirklich aussieht, erfahren wir womöglich schon Anfang 2018
Samsung gewährt uns vielleicht schon Anfang Januar einen Blick auf das Galaxy S9 und das S9 Plus. Dann findet nämlich die CES 2018 in Las Vegas statt.
Apples Siri gibt 100 Prozent: Fehler führt bei eini­gen Zahlen zum Notruf
Christoph Lübben
Siri reagiert bei 100 Prozent offenbar mit einem Notruf
Notfall bei Siri: Ein Bug soll dafür sorgen, dass die Assistenz von Apple bei "100 Prozent" den Notruf wählt – zum Glück mit Countdown.