iPhone 6s und 6s Plus: Apple stellt Lightning-Docks vor

Her damit !44
Die neuen Lightning Docks kommen in den Farbvariantion des neuen iPhone 6s auf den Markt
Die neuen Lightning Docks kommen in den Farbvariantion des neuen iPhone 6s auf den Markt(© 2015 Apple)

Apple hat neue Lightning Docks für iPhone 6s und iPhone 6s Plus präsentiert: Diese sind nicht nur vom Design her auf die neuen Smartphones abgestimmt, sondern auch mit älteren Modellen kompatibel.

Im Online Store von Apple finden sich dieser Tage nicht nur die neuen iPhones, sondern auch die dazu passenden Ladestationen. Wie auch das iPhone 6s sind die Lightning Docks in den Farben Grau, Silber, Gold und Roségold erhältlich. Der Preis für die Stationen beträgt zum Release 59 Euro.

Kompatibel mit alten iPhones und iPods

Vom Design her entsprechen die neuen Lightning Docks weitestgehend den im Mai vorgestellten Vorgängern für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Diese fielen mit dem Einführungspreis von 45 Euro allerdings deutlich günstiger aus. Laut des Beschreibungstextes von Apple passen die neuen Basisstationen aufgrund des "Metallic Finishes" hervorragend zu den kürzlich vorgestellten iPhones. Außer zum Aufladen können die Stationen auch zum Synchronisieren verwendet werden.

Die neuen Lighning Docks sind mit allen Apple-Smartphones ab dem iPhone 5 kompatibel. Auch iPod touch und iPod nano der fünften oder sechsten Generation könnt Ihr damit aufladen und synchronisieren, inklusive der 16-GB-Version. Ob wie mit dem Vorgänger auch iPads angeschlossen werden können, ist derzeit nicht bekannt. Leider fällt der Lieferumfang recht mager aus: Apple schickt Euch das Lightning Dock ohne zugehöriges Kabel.

Weitere Artikel zum Thema
Razer Phone im Test: das Gamer-Smart­phone [mit Video]
Alexander Kraft
Edle Optik: Die mattschwarze Rückseite aus Aluminium verleiht dem Razer Phone einen wertigen Look.
Die Marke "Razer" ist vor allem bei Gamern bekannt. Das Razer Phone bietet aber ein paar Features, die es nicht nur für Gamer interessant macht.
Noch vor Android Oreo: Nokia 8 erhält Sicher­heits­up­date für Novem­ber
Francis Lido
Das Nokia 8 erhält das Sicherheitsupdate für November 2017
HMD Global rollt offenbar gerade das aktuelle Android-Sicherheitsupdate für das Nokia 8 aus. Dieses soll unter anderem die KRACK-Lücke schließen.
Neuauf­lage des iPhone SE soll Anfang 2018 kommen
Christoph Lübben
So könnte die Neuauflage des iPhone SE (vorne) mit dem Display des iPhone X aussehen
Erhält das iPhone SE ein neues Gewand? Angeblich stellt Apple noch im ersten Quartal 2018 ein kompaktes Modell mit aktueller Technik vor.