iPhone 6s vs. Ducati: Techrax schleift das Smartphone-Display mit Motorrad

Heißer Reifen: TechRax schleift in einem neuen Video ein iPhone 6s mit einem Motorrad – indem er einen Burnout auf dem Display des Smartphones durchführt. Das Resultat dürfte wenig überraschend sein. Der Videotitel deutet bereits an, wohin die Reise geht: Macht nie ein Burnout auf einem iPhone 6s! Wie gut, dass wir dafür TechRax haben.

Als Folterwerkzeug dient TechRax in dem vorliegenden Video eine Ducati 916, genauer: der profillose Hinterreifen des italienischen Superbikes. Das iPhone 6s spannt der Profi-Zerstörer in eine Vorrichtung, damit der Burnout punktgenau das Display des aktuellen Apple-Topmodells trifft. Zunächst das Vorgeplänkel: TechRax demonstriert, dass das iPhone 6s voll funktionsfähig ist und führt das exklusive 3D-Touch-Feature vor.

iPhone 6s nimmt nur oberflächlich Schaden

Sogleich landet das Smartphone auf der Folterbank, der Hinterreifen darauf. Das Display bleibt bei der Prozedur angeschaltet. Dann geht's auch schon los. Es knattert, es qualmt – und die Schutzschicht aus Gorilla Glass 4 scheint zunächt unbeeindruckt vom Burnout der Rennmaschine. Doch nach getaner Arbeit zeigt sich das Ausmaß der Zerstörung: Das Bike hat ein dampfendes Loch in die Oberfläche des iPhone 6s gesengt, als habe jemand eine übergroße Zigarre auf das Display gelegt. Darüber befindet sich eine dicke Schicht heißen Kunststoffs, die sich beim Durchbrennen abgerieben hat.

Das Erstaunliche ist aber, dass das iPhone 6s noch vollständig funktioniert. Die Navigation lässt sich noch über die unzerstörten Teile des Screens vornehmen; Laden funktioniert laut TechRax ebenso. Das ist zwar nicht immer der Fall bei den "Tests" von TechRax, doch geht es darin bisweilen auch deutlich heftiger zu: Das iPhone 6 etwa musste Nägel, Lava oder gar einen Güterzug erdulden.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und S8 Plus: Kabel­lo­ses Laden soll mitun­ter Probleme berei­ten
Guido Karsten
Peinlich !5Galaxy S8 Wireless QI Charging YouTube John M Kuchta
Das Galaxy S8 lässt sich offenbar nicht mit allen QI-kompatiblen Docks kabellos aufladen. Womöglich steckt ein Software-Problem dahinter.
Android Wear 2.0 auf dem iPhone: Endlich eine Alter­na­tive zur Apple Watch?
Marco Engelien
Über die "Android Wear"-App auf dem iPhone verwaltet Ihr die Smwartwatch.
Android-Wear-Uhren funktionierten mit dem iPhone nur eingeschränkt. Ändert sich das mit Android Wear 2.0? Das haben wir ausprobiert.
Apple veröf­fent­licht iOS 10.3.2 Beta 4
Michael Keller
Der Release von iOS 10.3 liegt noch nicht lange zurück
Apple hat die vierte Beta von iOS 10.3.2 mit etlichen Bugfixes veröffentlicht. Die Testversion steht für Entwickler und öffentliche Tester bereit.