iPhone 6s vs. iPhone 6: Video zeigt Displays im Vergleich

Das Apple iPhone 6s soll schon Anfang September vorgestellt werden – und was den Bildschirm des Smartphones betrifft, so erwartet die Mehrheit bis auf die Integration des Force Touch-Features keine gravierenden Unterschiede zum Display des iPhone 6. Jetzt ist ein Video einer iPhone-Reparaturfirma aufgetaucht, die schon ein Bildschirm-Teil eines iPhone 6s besitzen will, und es mit dem eines iPhone 6 vergleicht. Dabei offenbaren sich einige signifikante Unterschiede.

Auch wenn das im Video gezeigte Displayteil des vermeintlichen iPhone 6s die gleiche Größe wie das des iPhone 6 besitzt, unterscheiden sich doch einige Anschlüsse, wie auch PhoneArena richtig bemerkt. So enthält das mögliche iPhone 6s-Display einen horizontalen und einen vertikalen Anschluss, während das des iPhone 6 mit zwei vertikalen Steckern ausgestattet ist. Auch die Verbindung zum Touch ID-Sensor ist beim iPhone 6s offenbar etwas strammer ausgelegt als beim aktuellen Modell.

Herkunft der iPhone 6s-Hardware ungewiss

Im Video werden anhand des Display-Aufbaus schon erste Mutmaßungen über eine mögliche Force-Touch-Integration wie bei der Apple Watch angestellt. Eine entsprechende Hardware lässt sich am Display allerdings noch nicht vollends identifizieren. Bis auf die Anschlüsse gleichen sich beide Bildschirmteile augenscheinlich – sowohl von dem Abmessungen als auch vom Material her.

Der Autor des Films erwähnt leider nicht, auf welche Weise er in den Besitz des Hardware-Teils gekommen ist – und er liefert auch sonst keinen Nachweis für dessen Echtheit. Deshalb kann man nur spekulieren, ob es sich hier wirklich um das Display des für September erwarteten iPhone 6s handelt. Erst nach der Apple-Präsentation wird man mit Sicherheit sagen können, welche der bislang bekannten Informationen nun stimmen und welche nicht. Allerdings gilt es als sicher, dass Apples nächstes iPhone mit einem A9-Prozessor und unter iOS 9 laufen wird.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy X: Stellt Samsung das falt­bare Smart­phone schon zur CES vor?
Christoph Lübben
Das Galaxy X könnte ein Hybrid aus Smartphone und Tablet werden
Samsung könnte sein erstes faltbares Smartphone, das Galaxy X, in absehbarer Zeit enthüllen. Auf der Hersteller-Webseite sei es bereits gelistet.
Das OnePlus 5T im Test: Recht­fer­tigt das Upgrade die Anschaf­fung?
Stefanie Enge
OnePlus 5T
Das OnePlus 5T kommt mit 6-Zoll-Display und Full-HD-Auflösung. Reicht das, um oben mitzuspielen oder stagniert der "Flaggschiffkiller"? Der Test.
WhatsApp weiter kosten­los: Warnung vor E-Mail zur "Abo-Verlän­ge­rung"
Christoph Lübben
WhatsApp wird kostenlos bleiben – vertraut dubiosen E-Mails nicht
Vorsicht, Betrug: Eine gefälschte E-Mail soll dafür Sorgen, dass WhatsApp-Nutzer ihre Zahlungsinformationen eingeben. Macht das auf keinen Fall.