iPhone 7 bis X: Fishball-Aufstecklinse ermöglicht 360-Grad-Fotos und Videos

Ohne spezielles Zubehör oder mehrere aufeinanderfolgende Aufnahmen ist es weder mit einem iPhone 7 noch mit einem brandneuen iPhone X möglich, 360-Grad-Aufnahmen anzufertigen. Der "Fishball"-Steckaufsatz, für den derzeit per Crowdfunding via Indiegogo Geld gesammelt wird, soll das einfach und vor allem günstig ermöglichen.

Wie einer der Fishball-Gründer in der Videopräsentation erklärt, enthält der Aufsatz keinerlei Elektronik. Einzig durch Linsen und Spiegel wird das Bild vor und hinter Eurem iPhone eingefangen und in die Kameras geleitet. Die Fishball Mobile App, die Ihr auch zur Aufnahme der 360-Grad-Fotos oder -Videos nutzt, setzt die Bilder zusammen.

Im Vergleich sehr günstig

Da der Fishball-Aufsatz keine Elektronik enthält, nutzt er auch nicht den Akku Eures iPhone. Außerdem werden die Aufnahmen so auch direkt im Speicher Eures Smartphones abgelegt und nicht erst auf einer microSD-Karte in der Kamera zwischengelagert. Dies ermöglicht es Euch auch, die Aufnahmen direkt mit anderen zu teilen, die sich die 360-Grad-Bilder dann per VR-App und sogar per VR-Headset ansehen können.

Im Vergleich mit anderen 360-Grad-Kameras, die mit einem Smartphone verwendet werden können, ist der Fishball-Aufsatz sehr günstig. Nur 39 Dollar kostet das Gadget während der Indiegogo-Kampagne. Viele Alternativen mit integriertem Akku und eigenen Kameras sind da schon schnell beim dreifachen Preis. Ob das Ergebnis der Fishball-Linse zum Aufstecken aber auch mit deren Bildqualität mithalten kann, ist offen. Verfügbar ist sie jedenfalls für iPhone X sowie für das iPhone 7, iPhone 8 und deren Plus-Modelle.

Weitere Artikel zum Thema
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
iOS 11.3.1 ist da: Das müsst ihr zum Update wissen
Francis Lido
Mit iOS 11.3.1 kommen keine größeren Änderungen
iOS 11.3.1 ist da: Das Update könnte vor allem für iPhone-8-Besitzer interessant sein. Außerdem hat Apple die Sicherheit verbessert.
Power­banks fürs Smart­phone: Darauf müsst ihr beim Kauf achten
Justus Zenker4
Dass man Smartphone-Akkus einfach entnehmen kann, wie hier beim LG G5, ist mittlerweile die absolute Ausnahme.
Auf Reisen macht auch der größte Smartphone-Akku gerne schlapp. Powerbanks schaffen Abhilfe. Worauf man achten muss bei der Anschaffung.