iPhone 7: Design-Konzept zeigt hauchdünnes Smartphone

Her damit !190
Das iPhone 7-Konzept gibt es in fünf Farben, eine davon Gold
Das iPhone 7-Konzept gibt es in fünf Farben, eine davon Gold(© 2015 Ovalpicture)

Extrem flach, kaum Display-Rahmen und mit einigen netten Feature-Ideen – so stellt sich das iPhone 7-Konzept des Niederländers Yasser Farahi dar. Der Grafikdesigner ist wie sein Landsmann Martin Hajek ebenfalls kein unbeschriebenes Blatt: Zuletzt hat er eine Visualisierung von iOS 9 erstellt. Nun ist das iPhone 7 dran, wie Cult of Mac entdeckt hat.

Die optischen Änderungen, die Farahi seinem hypothetischen Top-Modell verpasst, fallen sofort ins Auge: Hauchdünn ist die Hardware, dennoch soll sie ergonomisch beschaffen sein: "Ich habe ein iPhone designt, das ich gerne in meiner eigenen Hand halten würde", so der Erschaffer. Ähnlich unauffällig ist der Rahmen um den Bildschirm. Auch der beim iPhone 6 oft gescholtene Antennen-Streifen sowie die hervorstehende Kameralinse sind verschwunden.

Ein bisschen Apple Watch für iOS 9

Die Benutzeroberfläche orientiert sich hingegen an seinem iOS 9-Konzept, das mit kreisrunden Icons daherkommt – ganz im Stile der Apple Watch. Ein Muss für Farahi: kabelloses Laden. Eine entsprechende Ladestation hat er gleich mitdesignt. Auf Bildern nicht erkennbar ist der Stereo-Sound, den Farahi für sein iPhone 7 vorsieht. Die Ausgabequalität bisheriger iDevices habe für ihn immer zu Wünschen übrig gelassen. Das Besondere an seiner Version: Je nach Lage des Geräts würden die Kanäle unterschiedlich stark angesprochen, sodass es für den Nutzer immer optimal klingt.

Um Fehleingaben zu vermeiden, sind die Buttons für die Lautstärke kurzerhand auf die rechte Seite gewandert. So möchte er sicherstellen, dass nicht aus versehenen gleichzeitig der Power-Button betätigt wird. Wie Apples echtes iPhone 7 aussehen wird, weiß derzeit womöglich nicht einmal Tim Cook. Vielmehr wird in diesem Jahr vermutlich das iPhone 6s anstehen, das aller Voraussicht eine Revision des iPhone 6 mit besserer Performance sein wird. Alle Gerüchte rund um das noch unbestätigte iPhone 6s findet Ihr in der Übersicht von CURVED-Redakteur Jan.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !9Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Lang­sa­mes iPhone? So prüft ihr euren Akku
Jan Johannsen55
Unfassbar !6CoconutBattery zeigt, wie es um den Akku im iPhone steht.
Apple drosselt mitunter ältere iPhones, damit der Akku länger hält. So findet ihr heraus, wie gut es um die Batterie steht.
iPhone 7 bis X: Fish­ball-Aufsteck­linse ermög­licht 360-Grad-Fotos und Videos
Guido Karsten1
Fishball YouTube Sora Elcan
Wer mit dem iPhone 7 oder einem neueren Modell 360-Grad-Aufnahmen machen möchte, kann zu einer Fishball-Linse greifen. Die ist sogar recht günstig.