iPhone 7 in Diamantschwarz nun auch mit 32 GB Speicher verfügbar

Die Basisvariante des iPhone 7 gibt es jetzt auch in Diamantschwarz
Die Basisvariante des iPhone 7 gibt es jetzt auch in Diamantschwarz(© 2017 CURVED)

Apple hat nach der Präsentation der neuen iPhones die Speichergrößen der älteren Geräte angepasst. Wer schon lange mit dem iPhone 7 in Diamantschwarz geliebäugelt hat, aber nicht allein wegen der Farbe zu den teureren 128- bzw. 256-GB-Ausführungen greifen wollte, kann jetzt zuschlagen. Ab sofort gibt es auch die Basisvariante in glänzendem Schwarz. Dafür hat der Hersteller aber offenbar eine andere Ausführung aus dem Sortiment genommen.

Das iPhone 7 in Diamantschwarz könnt Ihr ab sofort mit 32 GB internem Speicher erwerben. Gleichzeitig hat Apple den Preis der Basisversion von 759 Euro auf 629 Euro gesenkt. Laut den Angaben im Onlineshop des Herstellers solltet Ihr das Gerät etwa eine Woche nach der Bestellung in den Händen halten können.

256-GB-Variante und (Product)RED entfallen

Bislang bot Apple Diamantschwarz nur mit 128 GB oder 256 GB internem Speicher an. Käufer die eigentlich gar nicht so viel Speicher benötigten, mussten für die Farbe also einen hohen Aufpreis bezahlen. Wer sich die Anschaffung jetzt überlegt, sollte gleich auch über eine Hülle nachdenken, denn das Gehäuse ist wohl relativ anfällig für Kratzer.

Darüber hinaus hat Apple das iPhone 7 mit 256 GB Speicher generell aus dem Programm genommen. Nun gibt es das Top-Smartphone von 2016 maximal mit 128 GB Speicher zu kaufen. Ebenfalls nicht mehr erhältlich sind das rote iPhone 7 und dessen Plus-Variante. Diese waren Teil der (Product)RED-Serie, mit der Apple die Hilfsorganisation Global Fund unterstützt.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten20
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen17
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.