iPhone 7 in Space Black mit schwarzen Antennenstreifen entdeckt

Supergeil !311
So könnte das iPhone 7 in Space Black aussehen
So könnte das iPhone 7 in Space Black aussehen(© 2016 TechTastic)

Einen knappen Monat vor der offiziellen Enthüllung des iPhone 7 häufen sich Foto-Leaks. So ist ein Modell in Space Black auf vier Aufnahmen zu sehen, die einen Blick von allen Seiten auf die Hardware gewähren.

Laut der niederländischen Webseite TechTastic stammen die Bilder vom Leaker GeekBar. Ob es sich um ein echtes iPhone 7 in Space Black handelt, bleibt offen, dennoch liefert das gezeigte Modell einen guten Ausblick auf eine mögliche finale Fassung. Die Rückseite ist demnach Anthrazit und weist einen matten metallischen Schimmer auf. Einen Kontrast dazu setzen die in dunklerem Ton gehaltenen Antennenstreifen sowie das Apple-Logo.

Dual-Kamera auch ohne Plus?

Erst kürzlich ist eine angebliche Ausführung des großen Schwestermodells iPhone 7 Plus in Roségold geleakt. Im Gegensatz dazu befindet sich unter dem "iPhone"-Schriftzug auf der Rückseite ein "S" bei dem Space Black-Modell. Auffällig ist zudem, dass hier auch eine Dual-Kamera zu sehen ist, die manchen Gerüchten zufolge nur der Phablet-Ausführung vorbehalten bleibt.

Auf einem angeblichen Leak einer goldenen Farbvariante des iPhone 7 und iPhone 7 Plus etwa ist nur das großformatigere Smartphone mit einer Dual-Kamera ausgestattet. Wie so oft bleibt also unklar, ob es sich beim aktuellen Leak tatsächlich um ein authentisches Gerät in Space Black handelt, oder ob es nicht doch nur ein Dummy ist. Am 7. September 2016 soll die offizielle Enthüllung des neuen Apple-Topmodells erfolgen, spätestens dann wissen wir hoffentlich mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien5
Weg damit !17"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.