iPhone 7-Keynote: Live-Stream für Apple-Geräte und Edge-Browser angekündigt

Her damit !35
Apple überträgt seine Keynote am 7. September natürlich auch per Live-Stream
Apple überträgt seine Keynote am 7. September natürlich auch per Live-Stream(© 2016 Apple)

Am 7. September 2016 findet um 19:00 Uhr hiesiger Zeit Apples Keynote zum iPhone 7 statt. Wer live dabei sein will, wenn Tim Cook das Top-Smartphone, das iPhone 7 Plus und möglicherweise noch weitere Geräte vorstellt, der hat wie jedes Jahr die Möglichkeit, das Geschehen im Live-Stream zu verfolgen. CURVED wird zudem in einem Live-Ticker über das Event berichten.

Die Übertragung ist wie gewohnt über Apples Event-Webseite möglich. Der Stream kann dabei allerdings nur mit einem iOS- oder macOS-Gerät mit dem Safari-Browser oder aber mit Microsofts Edge-Browser gestartet werden. Wer die Set-Top-Box Apple TV besitzt, kann die Keynote auch hierüber live mitverfolgen. Bei allen Geräten solltet Ihr daran denken, vor dem Beginn der Keynote die neuesten Versionen des jeweiligen Betriebssystems und Browsers zu installieren.

iPhone 7, Apple Watch 2 und mehr?

Neben der Vorstellung des iPhone 7 ist auch die Präsentation der Apple Watch 2 recht wahrscheinlich, da die erste Smartwatch aus Cupertino mittlerweile bereits in einigen Varianten ausverkauft ist. Gerüchten zufolge wird das neue Wearable mit integriertem GPS-Modul sowie einem schnelleren Chipsatz und einer längeren Akkulaufzeit daherkommen. Das iPhone 7 soll äußerlich dem iPhone 6s ähneln. Neben einem Wegfall des Klinkenanschlusses sollen hier zudem ein größerer Arbeitsspeicher, mehr interner Speicher, ein schnellerer Prozessor, ein wasserdichtes Gehäuse, eine verbesserte Kameratechnik sowie ein neuer Home Button zu den Verbesserungen zählen.

Ob Apple auch neue MacBook-Modelle vorstellt, steht derweil in den Sternen. Wahrscheinlicher ist wohl, dass neue macOS-Geräte erst später im Jahr eingeführt werden. Neben neuer Hardware werden die finalen Vorstellungen von iOS 10, macOS Sierra, watchOS 3.0 und einer neue Version von tvOS für die vierte Generation von Apples Set-Top-Box erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !12Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !11So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.