iPhone 7: Dreister Smartphone-Klon ist dem Original zum Verwechseln ähnlich

Ist es ein iPhone 7? Ist es ein iPhone 7 Plus? Nein, es ist ein aus China stammendes Klon-Smartphone, das dem Premium-Gerät aus Cupertino zum Verwechseln ähnlich sieht. GizmoChina hat einen funktionierenden Klon genau unter die Lupe genommen und in einem Video mit dem echten Smartphone von Apple verglichen.

Die Hersteller von iPhone-Kopien in China werden in ihrem Geschäft immer besser. Wie auch im Video zu sehen ist, ähneln sich die Kopie des iPhone 7 Plus und das echte Phablet von Apple wirklich sehr. Dem Bericht zufolge soll sich der Klon mit dem Gehäuse in Roségold sogar sehr ähnlich anfühlen, weil die Verarbeitung mittlerweile offenbar sehr gut geworden ist. Bei Kopien älterer iPhone-Generationen waren auffällige Spaltmaße, Klebstoffreste oder billige Materialien nicht selten schon von Weitem zu erkennen.

Selbst die Software wird besser

Auch wenn die chinesischen Kopien des iPhone 7 Plus und des iPhone 7 auf den ersten und mittlerweile womöglich sogar auf den zweiten Blick kaum noch vom echten Apple-Smartphone zu unterscheiden sind, sorgt doch spätestens ein sanfter Druck auf den Home-Button für Klärung. Während das iPhone beim Entsperren Euren Fingerabdruck überprüft und nur noch über eine kapazitive Home-Taste verfügt, befindet sich am unteren Ende des Klon-Smartphones offenbar nur ein einfacher Button ohne jegliche Sicherheitstechnik.

Wer sich fragt, ob die Produktpiraten womöglich sogar iOS 10 auf ihren iPhone 7-Kopien installieren, der ist bloß auf die ebenfalls geklonte Oberfläche des Betriebssystems reingefallen. Hierbei handelt es sich offenbar um ein stark verändertes Android-System. Wie im Video deutlich wird, steckt im Innern der Kopie auch keine Apple-Hardware, weswegen das Smartphone beispielsweise mit einiger Verzögerung auf Eingaben reagiert und längst nicht so gute Fotos schießt.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
Her damit !5So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?