iPhone 7 mit iOS 10: So könnte es aussehen

iOS 10 auf dem iPhone 7: Die Designer von ConceptsiPhone haben in Kooperation mit DeepMind ein neues Konzept zum kommenden Apple-Smartphone erstellt. In dem knapp 30 Sekunden langen Clip steht die neue Version des Betriebssystems iOS mit seinen Features im Vordergrund.

Bereits vor Kurzem hatte Miloš Belanec in Zusammenarbeit mit ConceptsiPhone ein Konzeptvideo zum iPhone 7 erstellt, in dem das Gerät über ein nahezu randloses Display verfügt. Das Besondere daran: Der Bildschirm kann komplett für die Darstellung von Fotos und anderen Bildern genutzt werden. Das neue Video führt dieses Konzept nun einen Schritt weiter – und zeigt mögliche Features von iOS 10.

Per Spracheingabe auf Nachrichten antworten

Das Konzeptvideo stellt das iPhone 7 und iOS 10 an einem Beispiel aus dem Alltag vor: Ein Kollege schickt ein Bild und will wissen, ob dieses dem Nutzer gefällt. Der kann nun das Bild vergrößern und den gesamten Bildschirm nutzen, um sich das entsprechende Bild im Detail anzusehen. Anschließend diktiert der Inhaber des iPhone 7 einfach seine Antwort mit der Beurteilung und schickt diese umgehend an den Designer.

Die hier dargestellten Features des iPhone 7 sind, wie in solchen Konzepten üblich, lediglich den Wünschen und Ideen der Designer entsprungen. Wie das nächste Apple-Smartphone tatsächlich beschaffen sein wird, dürfte erst mit der nächsten Keynote bekannt werden. Diese könnte Gerüchten zufolge allerdings im Jahr 2016 früher stattfinden als in den Jahren zuvor – und zwar bereits im Sommer. Zudem gibt es Mutmaßungen, dass Apple beim Nachfolger des iPhone 6s auf Samsung als Chiplieferanten verzichtet. Außerdem könnte es mit dem iPhone 7c erstmals seit dem iPhone 5c auch wieder einen günstigen Ableger des Vorzeigemodells geben.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.2 Beta 5 ist da: Release für alle kommt
Michael Keller
Nutzerprofile werden seit iOS 10.3 auch in den Einstellungen angezeigt
Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.2 veröffentlicht. Die Frequenz der Beta-Releases deutet auf den baldigen Rollout für alle Nutzer hin.
Apples Siri-Laut­spre­cher ist angeb­lich fast fertig
Guido Karsten
Siri kam zuerst auf dem iPhone zum Einsatz
Amazon hat einen, Google hat einen – und Apple bald auch: Gerüchten zufolge ist der Siri-Lautsprecher mit Sprachsteuerung im Alexa-Stil fast fertig.
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.