iPhone 7: Lightning-Docking-Station lässt Euch beim Laden Musik hören

Peinlich !30
Passend zum iPhone 7 wird die Farbpalette vom Lightning Dock ebenfalls um eine schwarze Variante erweitert
Passend zum iPhone 7 wird die Farbpalette vom Lightning Dock ebenfalls um eine schwarze Variante erweitert(© 2015 Apple)

Mit dem Wegfall des 3,5-mm-Klinkensteckers beim iPhone 7 und 7 Plus haben sich viele von Euch vielleicht diese Frage gestellt: Wie kann man sein iOS-Gerät gleichzeitig aufladen und Musik über kabelgebundene Kopfhörer mit Klinke hören? Dieses Problem könnte eine Docking-Station lösen, die es zwar schon etwas länger auf dem Markt gibt, dafür aber gerade mit den neuen iPhone-Modellen richtig nützlich wird.

Bekanntlich lassen sich Kopfhörer mit 3,5-mm-Klinkenstecker nur noch über den beigelegten Lightning-Klinke-Adapter mit dem iPhone 7 verbinden. Wenn der Lightning-Anschluss allerdings besetzt ist, etwa durch eine Powerbank, die den Energiespeicher Eures Smartphones wieder auffüllen soll, könnt Ihr parallel eigentlich nur noch Musik über kabellose Lautsprecher oder Kopfhörer abspielen. Als Workaround könnte Euch hier das Apple iPhone Lightning Dock dienen.

Passend zum iPhone 7 jetzt auch in Schwarz

Wenn Ihr das iPhone 7 mit der Docking-Station verbindet, könnt Ihr Kopfhörer über den im Dock vorhandenen 3,5-mm-Klinkenanschluss mit Eurem Smartphone verbinden. Es ist allerdings fraglich, ob das Lightning Dock auch für mobile Einsätze gedacht ist, da gerade der Stand etwas wackelig ist. Für Zuhause dürfte es aber eine geeignete Lösung darstellen.

Solltet Ihr also auf der Suche nach einer stationären Möglichkeit sein, gleichzeitig 3,5-mm-Kopfhörer einzusetzen und Euer iPhone 7 zu laden, ist das iPhone Lightning Dock einen Blick wert. Im Apple Store könnt Ihr das Produkt aktuell für 59 Euro erwerben. Passend zu den neuen auf der Keynote vorgestellten iPhone-Farben gibt es nun auch eine schwarze Variante.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.