iPhone 7: Macht Apple sein Smartphone zum Rauchmelder?

Unfassbar !29
Sieht das iPhone 7-Konzept eventuell auch einen Rauchmelder vor?
Sieht das iPhone 7-Konzept eventuell auch einen Rauchmelder vor?(© 2014 CC: Flickr/Martin Hajek)

Apple plant den mobilen Smartphone-Rauchmelder: Erweist sich eventuell schon das iPhone 7 als zukünftiger Retter in der Not, wenn es brenzlig wird? Wie Sueddeutsche.de berichtet, hat Apple einen Patentantrag eingereicht, in dem das Unternehmen beschreibt, wie es sich das mobile Warngerät vorstellt.

In dem besagten Antrag, den das amerikanische Patentamt kürzlich veröffentlicht hat, fasst Apple in einem kurzen Abstract zusammen, wie die mobile Rauchmeldertechnik funktionieren soll. Durch einen eingebauten Sensor könne demnach ein künftiges iPhone, iPad oder Mac Alarm schlagen, sobald es in einem Gebäude zu einem Brand beziehungsweise einer starken Rauchentwicklung kommt. Ob Apple nur seine eigenen Geräte mit dieser Funktion ausstatten will oder ob ein iPhone zum Beispiel auch als Benachrichtigungszentrale für andere Geräte dienen soll, lässt sich aus dem Patentantrag nicht herauslesen.

Smarte Warnmeldungen über das iPhone 7?

Was dem Antrag dagegen schon zu entnehmen ist, sind individuell angepasste Warnmeldungen. So könne mithilfe der Technologie zum Beispiel sofort die Feuerwehr verständigt werden, wenn es beispielsweise zu einem Feuer im Schlafzimmer kommt. Bei einer Rauchentwicklung in der Küche wiederum würde dagegen zunächst eine Benachrichtigung auf dem Smartphone erscheinen, falls nur etwas angebrannt sein sollte.

Ob Apple die patentierte Rauchmelder-Technik tatsächlich bereits in kommenden Modellen wie einem möglichen iPhone 6s oder iPhone 7 verbauen wird, bleibt abzuwarten. Denn oft genug entwickelt sich aus eingereichten Patentanträgen niemals ein fertiges Produkt. Andererseits passt das Patent durchaus in Apple Pläne zur Heimautomations-Schnittstelle HomeKit – und zu deren Visualisierung aus den CURVED/labs.


Weitere Artikel zum Thema
Vertu hat ein Problem: Niemand will Smart­pho­nes für 20.000 Dollar
Guido Karsten
Die Aster Chevron-Geräte sind mit einem Preis von 3900 Euro vergleichsweise günstige Vertu-Smartphones
Der Luxus-Smartphone-Hersteller Vertu ist offenbar wirtschaftlich stark angeschlagen. Wie es aussieht, verkaufen sich die teuren Geräte schlecht.
iPhone 8: Video vermit­telt bislang besten Eindruck vom Design
Michael Keller12
Peinlich !9iPhone 8 Dummy
Wie wird das iPhone 8 aussehen? In einem Video zeigt Leak-Experte Steve Hemmerstoffer einen Dummy des Smartphones von allen Seiten.
iOS 10.3.3: Apple veröf­fent­licht fünfte Beta
Michael Keller4
Ein Release-Datum für iOS 10.3.3 ist noch nicht bekannt
Der Release für alle Nutzer naht: Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.3 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt.