iPhone 7 ohne Home Button? Fingerabdruckscanner unter Gorilla Glass möglich

Her damit !37
Im iPhone 6 ist die Touch ID noch im Home Button – das könnte sich beim iPhone 7 ändern
Im iPhone 6 ist die Touch ID noch im Home Button – das könnte sich beim iPhone 7 ändern(© 2014 Apple, CURVED Montage)

Wegbereiter für das iPhone 7 ohne Home Button: Die Firma Sonavation, die sich mit der Entwicklung von Sicherheitstechnik beschäftigt, hat am 21. Juli eine neue Technologie vorgestellt. Mit dieser soll es möglich sein, Fingerabdrucksensoren unter Corning Gorilla Glass einzubetten.

Diese Sensoren sollen direkt mit dem Display verbunden sein, berichtet AppleInsider. Laut Sonavation sei die 3D-Scanning-Technologie in der Lage, den Fingerabdruck in allen möglichen Situationen akkurat zu erfassen – selbst dann, wenn der Finger feucht, ölig oder schmutzig ist.

Kleineres iPhone bei gleichbleibender Displaygröße

Bereits seit geraumer Zeit macht das Gerücht die Runde, dass Apple in Zukunft auf den Home Button in seinen iPhones verzichten möchte. Im Juni hieß es zum Beispiel aus Entwicklerkreisen, dass Apple an einem neuen Chip arbeiten soll, der Steuerung, Touch-Eingaben und auch den Fingerabdrucksensor in sich vereint – und möglicherweise bereits im iPhone 7 zum Einsatz kommen könnte. Ohne Home Button könnte das iPhone 7 insgesamt kleiner ausfallen, ohne dass der Bildschirm ebenfalls schrumpfen muss.

Und auch eine Reihe an Designern hat sich für seine Konzepte mit der Möglichkeit eines iPhone 7 ohne Home Button auseinandergesetzt: So beispielsweise erst unlängst mit einem extrem dünnen iPhone, das einen virtuellen Home Button im Display besitzt – ganz wie ein anderes Konzept aus dem Monat Mai, in dem das Gerät ebenfalls über dieses Feature verfügt. Ein weiteres Konzept schreibt dem iPhone 7 diese Eigenschaft aufgrund der Force Touch-Technologie zu; wie allerdings so der Fingerabdruck gescannt werden soll, darüber schweigt sich der Designer aus. Dieses Problem könnte nun aber dank der neuen Technologie von Sonavation gelöst sein.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.