iPhone 7 ohne Kopfhöreranschluss: Zubehörhersteller sind bereit

Peinlich !14
So sollen die Kopfhörer und -Adapter für das iPhone 7 aussehen
So sollen die Kopfhörer und -Adapter für das iPhone 7 aussehen(© 2016 Mac Otakara)

Musik hören mit dem iPhone 7 wird anders – zumindest, was die Kopfhörer angeht: Seit längerer Zeit hält sich das Gerücht, dass Apple beim Nachfolger des iPhone 6s auf den 3,5-mm-Klinkenanschluss verzichtet, was durch zahlreiche Leaks offenbar bestätigt wurde. Nun sind Fotos aufgetaucht, die entsprechend angepasstes Zubehör von Drittanbietern zeigen sollen.

Auf der japanischen Webseite Macotakara sind Fotos aufgetaucht, die Zubehör für das iPhone 7 von Drittanbietern aus China zeigen sollen. Demnach wollen die Hersteller vor allem passende Adapter anbieten, die den Gebrauch von Kopfhörern mit klassischem Klinkenanschluss ermöglichen. Einer der Adapter verfügt sogar über einen zusätzlichen micro-USB-Anschluss, sodass Nutzer das Smartphone auch dann aufladen könnten, wenn die Kopfhörer gerade benutzt werden, berichtet Redmond Pie.

Authentizität unklar

Aber auch Kopfhörer sind dort zu sehen, die direkt per Lightning-Port an das Apple-Smartphone angeschlossen werden könnten. Fotos dieser Art sind bereits vor einer ganzen Weile geleakt, wurden jedoch als nicht authentisch eingestuft. Auch die vorliegenden Bilder könnten mit Bearbeitungsprogrammen manipuliert worden sein; zudem hat der mutmaßliche Hersteller keinen Preis oder ein Lieferdatum veröffentlicht.

Ob Apple das iPhone 7 tatsächlich ohne klassischen Kopfhöreranschluss ausliefern wird, ist bislang unklar. Gerüchten zufolge soll ein Grund für den Verzicht gewesen sein, das Gerät dadurch dünner machen zu können. Allerdings weisen jüngste Leaks darauf hin, dass die Ausmaße des kommenden Apple-Smartphones voraussichtlich mit denen des Vorgängers nahezu identisch sein werden. Klarheit zu diesem Punkt wird wohl erst die offizielle Präsentation bringen, die voraussichtlich im September 2016 stattfindet.


Weitere Artikel zum Thema
Apple TV 4K bei Amazon gelis­tet: Amazon-Prime-Video-App bald im App Store?
Francis Lido
Apple-TV-Nutzer können Amazon-Prime-Inhalte bald via App anschauen
Der Amazon-Prime-Support für Apple TV 4K könnte anscheinend bald kommen. Dafür spricht, dass Amazon die Set-Top-Box nun offiziell wieder verkauft.
Asus Zenfone 4 Max im Test: großer Akku, kleine Dual­ka­mera
Jan Johannsen1
Asus Zenfone 4 Max: Dualkamera und ein fetter Akku.
7.2
Großer Akku und eine Dualkamera für unter 300 Euro: Damit will das Zenfone 4 Max punkten. Wir haben das Smartphone getestet.
Huawei Mate 10: Herstel­ler teasert schmale Display­rän­der und 18:9-Format an
Guido Karsten1
Das einfache Huawei Mate 10 besitzt offenbar noch deutliche Ränder über und unter dem Display
Huawei schürt vor der Präsentation des Huawei Mate 10 die Spannung: Ein Teaser deutet nun auf ein Display mit minimalen Rändern hin.