iPhone 7 ohne Kopfhöreranschluss: Zubehörhersteller sind bereit

Peinlich !14
So sollen die Kopfhörer und -Adapter für das iPhone 7 aussehen
So sollen die Kopfhörer und -Adapter für das iPhone 7 aussehen(© 2016 Mac Otakara)

Musik hören mit dem iPhone 7 wird anders – zumindest, was die Kopfhörer angeht: Seit längerer Zeit hält sich das Gerücht, dass Apple beim Nachfolger des iPhone 6s auf den 3,5-mm-Klinkenanschluss verzichtet, was durch zahlreiche Leaks offenbar bestätigt wurde. Nun sind Fotos aufgetaucht, die entsprechend angepasstes Zubehör von Drittanbietern zeigen sollen.

Auf der japanischen Webseite Macotakara sind Fotos aufgetaucht, die Zubehör für das iPhone 7 von Drittanbietern aus China zeigen sollen. Demnach wollen die Hersteller vor allem passende Adapter anbieten, die den Gebrauch von Kopfhörern mit klassischem Klinkenanschluss ermöglichen. Einer der Adapter verfügt sogar über einen zusätzlichen micro-USB-Anschluss, sodass Nutzer das Smartphone auch dann aufladen könnten, wenn die Kopfhörer gerade benutzt werden, berichtet Redmond Pie.

Authentizität unklar

Aber auch Kopfhörer sind dort zu sehen, die direkt per Lightning-Port an das Apple-Smartphone angeschlossen werden könnten. Fotos dieser Art sind bereits vor einer ganzen Weile geleakt, wurden jedoch als nicht authentisch eingestuft. Auch die vorliegenden Bilder könnten mit Bearbeitungsprogrammen manipuliert worden sein; zudem hat der mutmaßliche Hersteller keinen Preis oder ein Lieferdatum veröffentlicht.

Ob Apple das iPhone 7 tatsächlich ohne klassischen Kopfhöreranschluss ausliefern wird, ist bislang unklar. Gerüchten zufolge soll ein Grund für den Verzicht gewesen sein, das Gerät dadurch dünner machen zu können. Allerdings weisen jüngste Leaks darauf hin, dass die Ausmaße des kommenden Apple-Smartphones voraussichtlich mit denen des Vorgängers nahezu identisch sein werden. Klarheit zu diesem Punkt wird wohl erst die offizielle Präsentation bringen, die voraussichtlich im September 2016 stattfindet.


Weitere Artikel zum Thema
Xperia Z5 und Co.: Sony zieht Nougat-Update zurück
Michael Keller
Besitzer des Xperia Z5 müssen wohl weiter auf Android Nougat warten
Sony hat offenbar das Nougat-Update für seine Smartphones gestoppt: Die entsprechende Mitteilung ist auf Xperia Z5 und Co. nicht mehr zu sehen.
Apple sieht Rot: Tref­fen mit Unicode wegen neuer Haar­farbe für Emojis
1
Apple und die anderen Mitglieder des Unicode-Konsortiums stimmen in Kürze über rothaarige Emojis ab
Die rootharigen Emojis kommen: Das Unicode-Konsortium entscheidet nächste Woche bei Apple in Cupertino über die Einführung der neuen Haarfarbe.
Google Sicher­heits­up­date für Januar 2017 schließt über 90 Sicher­heits­lücken
1
Googles Patches für Januar 2017 sollen Android sicherer machen
Ist Android ein Schweizer Käse? Mit dem Google Sicherheitsupdate für Januar 2017 sollen 94 Lücken im Android-System geschlossen werden – ein Rekord.