iPhone 7 Plus: Darum bleibt das Tele-Objektiv bei wenig Licht inaktiv

Nicht immer werden beide Linsen der iPhone 7 Plus-Kamera verwendet
Nicht immer werden beide Linsen der iPhone 7 Plus-Kamera verwendet(© 2016 iFixit)

Die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus nutzt nicht immer beide Linsen: Das hat nun der Marketing-Chef von Apple, Phil Schiller, über seinen Twitter-Account bestätigt. In dem Tweet erklärt Schiller außerdem, wann die Kamera auf den Einsatz der Teleobjektiv-Linse verzichtet.

Schiller zufolge nutzt die Kamera des iPhone 7 Plus bei schlechten Lichtverhältnissen die Weitwinkel-Linse. Diese könne aufgrund der f/1,8-Blende und der optischen Bildstabilisierung bei wenig Licht die besten Aufnahmen ermöglichen. Laut iPhone Hacks sei die Teleobjektiv-Linse aufgrund der f/2,8-Blende und der fehlenden Bildstabilisierung nicht so gut für Fotos in der Dunkelheit geeignet – die Bilder wären im Ergebnis dann vermutlich dunkel und wenig detailreich.

Auf Zoom verzichten

Für Euch bedeutet dies aber auch: Wenn Ihr die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus bei wenig Licht benutzt, solltet Ihr möglichst auf die Zoom-Funktion der Kamera-App verzichten. Da die Telefoto-Linse nicht verwendet wird, könnten ansonsten Fotos entstehen, die insgesamt grobkörniger ausfallen und mitunter starkes Bildrauschen aufweisen können.

Wie die Kamera im Inneren des iPhone 7 Plus aufgebaut ist, haben bereits mehrere Teardowns des Top-Smartphones gezeigt. Wenn Ihr wissen möchtet, wie sich die Kamera des neuen Apple-Phablets im Vergleich mit dem iPhone 7 und den Vorgängern 6s und 6s Plus schlägt, sei Euch unsere Foto-Safarie mit den Geräten ans Herz gelegt. Welchen Eindruck das größere der beiden neuen Apple-Smartphones sonst hinterlässt, entnehmt Ihr unserem ersten Hands-on inklusive Video.

Weitere Artikel zum Thema
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !10Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.