iPhone 7 Plus: Porträt-Modus versetzt Dorf in Aufruhr – im Werbespot

Das iPhone 7 Plus ist hierzulande seit September 2016 erhältlich. In einem kleinen, griechischen Dorf ist das Top-Smartphone mit Dual-Kamera offenbar noch nicht angekommen – zumindest laut einem Werbespot von Apple.

In dem kurzen Video sehen wir eine junge Frau, die womöglich nach langer Zeit wieder ihre Familie in Griechenland besucht. Mit im Gepäck hat sie das iPhone 7 Plus. Mit dem Smartphone schießt sie prompt ein Erinnerungsfoto ihrer Mutter. Dafür verwendet sie den Porträt-Modus, über den ein Bokeh-Effekt zu Bildern hinzugefügt wird. Die alte Frau ist von der Aufnahme sichtlich begeistert – wie auch die anderen Dorfbewohner.

Geburtsstunde einer Dorf-Fotografin

Da sich Neuigkeiten in kleinen Dörfern bekanntlich schnell verbreiten, hat die junge Frau mit ihrem iPhone 7 Plus bald alle Hände voll zu tun. Ob Fischer, Friseur oder Schäfer: Jeder möchte von ihr fotografiert werden. Mit dem Werbespot möchte Apple offensichtlich zeigen, dass die Dual-Kamera Fotos in hoher Qualität ermöglicht. Dabei wird der Bokeh-Effekt des Porträt-Modus als "magisch" beschrieben.

Diese Bewertung kommt nicht von ungefähr: Im Vergleich zu beispielsweise einer Spiegelreflexkamera wird der Unschärfe-Effekt beim iPhone 7 Plus anders erzielt. Während die DSLR etwa durch den Einsatz eines lichtstarken Objektivs ein Bokeh hardwareseitig erzeugen kann, arbeitet das iOS-Gerät mit einer Software-Emulation und fügt die Unschärfe als digitale Nachbearbeitung ein. Das Ergebnis sieht zwar überzeugend aus, doch um einen "echten" Unschärfe-Effekt handelt es sich dabei nicht – hier muss die Kirche im Dorf gelassen werden.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Kame­ra­funk­tio­nen sind über Umwege auf dem iPhone 7 Plus nutz­bar
Guido Karsten
iPhone 8 Plus YouTube APple
Apples iPhone 8 Plus und iPhone X bieten die spezielle Kamerafunktion "Porträtlicht". Über Umwege lässt sie sich auch auf dem iPhone 7 Plus nutzen.
iPhone 7 bis X: Fish­ball-Aufsteck­linse ermög­licht 360-Grad-Fotos und Videos
Guido Karsten1
Fishball YouTube Sora Elcan
Wer mit dem iPhone 7 oder einem neueren Modell 360-Grad-Aufnahmen machen möchte, kann zu einer Fishball-Linse greifen. Die ist sogar recht günstig.
Oscar-Preis­trä­ger Soder­bergh dreht Horror­film komplett mit einem iPhone
Guido Karsten
Beim Dreh von "Unsane" setzte Soderbergh vermutlich auf die Dualkamera des iPhone 7 Plus
Der Horrorfilm "Unsane" von Steven Soderbergh startet im Frühjahr 2018 in die Kinos. Er wurde vollständig mit einem iPhone gedreht.