iPhone 7 soll Dual-SIM-Support erhalten

So sieht angeblich das Dual-SIM-Bauteil für das iPhone 7 aus
So sieht angeblich das Dual-SIM-Bauteil für das iPhone 7 aus(© 2016 PhoneArena)

Das iPhone 7 könnte Apples erstes Premium-Gerät mit Dual-SIM-Unterstützung werden. Wie MacRumors berichtet, hat die chinesische Smartphone-Reparaturwerkstatt Rock Fix nämlich nachgelegt und präsentiert ein angebliches Foto eines SIM-Karten-Schlittens.

Das Bild stammt also aus derselben Quelle, die bereits Touch ID-Bauteile für das iPhone 7, 7 Plus und 7 Pro abgelichtet haben will. Von dort kommt auch bereits das Foto einer angeblichen Dual-Kamera für das neue Top-Modell – zusammen mit einer Aufnahme der Standard-Ausführung des Smartphones. Das sind aber nicht die einzigen Leaks, die aufs Konto von Rock Fix gehen.

Ein Leak von vielen

Im Mai veröffentlichte die Werkstatt eigenen Angaben nach die Komponente für den Lightning-Anschluss eines iPhone 7. Darauf ist offenbar auch ein Anschluss für Kopfhörer mit Klinkenstecker zu sehen, der mehreren ältere Gerüchten zufolge wegfallen soll. Eine 256-GB-Speicherchip wurde ebenfalls von Rock Fix geleakt. Dennoch gilt für all diese Veröffentlichungen: Bestätigt ist noch nichts, weder die Dual-SIM-Funktion, noch irgendwelche anderen Features.

Offizielle Informationen zum iPhone 7 sind nicht vor der entsprechenden Keynote zu erwarten. Sollte Apple den Zeitplan voriger Flaggschiff-Launches beibehalten, findet die Enthüllung am 14. September 2016 statt. Um auf dem Laufenden zu bleiben, sei Euch unsere ständig aktualisierte Gerüchte-Übersicht zum iPhone 7 ans Herz gelegt, die alle möglichen Themen rund um das nächste Smartphone aus Cupertino aufgreift – von True Tone-Display bis 32 GB als kleinste Speicheroption.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.