Das iPhone 8 könnte stark an Apples erstes iPhone erinnern

Weg damit !7
Steve Jobs hat das erste iPhone im Jahr 2007 vorgestellt
Steve Jobs hat das erste iPhone im Jahr 2007 vorgestellt(© 2007 Youtube/Michael Noriega)

Offizielle Informationen zum iPhone 8 gibt es noch nicht – damit ist voraussichtlich frühestens im Herbst 2017 zu rechnen, wenn Apple das nächste Premium-Smartphone offiziell enthüllt. Es gibt allerdings schon zahlreiche Gerüchte darüber, wie das Design ausfallen wird. Nun heißt es, dass sich das Unternehmen aus Cupertino am ersten iPhone orientieren könnte.

Das nächste Vorzeigemodell von Apple soll ein "Wassertropfen-Design" erhalten, berichtet die koreanische Webseite ETNews unter Berufung auf Quellen aus der Industrie. Apple orientiere sich bei dem iPhone 8 – oder iPhone Edition – dabei am Design des ersten iPhones aus dem Jahr 2007, das über stark abgerundete Ecken verfügt.

Kurvige Rückseite

So werde das Jubiläums-iPhone AppleInsider zufolge auch wie das 10 Jahre alte Original über eine kurvige Rückseite verfügen – seit dem iPhone 4 setzt das Unternehmen aus Cupertino eigentlich auf ein flaches Design. Damit könnte die Rückseite des iPhone 8 der Form des Galaxy S7 Edge ähneln. Für das gebogene Design verwendet Apple angeblich 3D-Glas. Schon seit September 2016 heißt es, dass Apple beim nächsten iPhone angeblich auf ein Gehäuse aus Glas setzt.

Anders als das erste iPhone soll das iPhone 8 jedoch deutlich dünner werden und ein größeres Display besitzen. Während das Original aus dem Jahr 2007 noch ein Display mit einer Diagonale von 3,7-Zoll besitzt, wird der Bildschirm des neuen Vorzeigemodells angeblich 5,8 Zoll messen, eine hohe Auflösung bieten und nur schmale Ränder aufweisen. Zu den erwarteten Features gehören auch mehrere Augmented Reality-Funktionen. Im Herbst 2017 wissen wir voraussichtlich mehr.

Weitere Artikel zum Thema
Statis­tik: Das sind die Lieb­lings-Smart­pho­nes in Deutsch­land und der Welt
Tina Klostermeier2
Peinlich !24Frau mit Smartphone, Smartphones 2018, Hände
Smartphones gibt es viele am Markt? Aber welche Modelle sind bei Nutzern besonders beliebt? Darüber gibt eine Statistik Aufschluss.
iOS 12.1 bringt Leis­tungs­kon­trolle auf iPhone 8 und iPhone X
Michael Keller1
Mit iOS 12.1 könnt ihr die Leistung von iPhone 8 und iPhone X begrenzen
Die Leistungsdrosselung kommt auf iPhone X und iPhone 8: Nach dem Update auf iOS 12.1 könnt ihr die Leistung des Smartphones anpassen.
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.