iPhone 8: Design-Konzept denkt eine Generation weiter

Her damit836
Das iPhone 8 wirkt in dem Konzept von Steel Drake beinahe wie aus einem Stück
Das iPhone 8 wirkt in dem Konzept von Steel Drake beinahe wie aus einem Stück(© 2014 YouTube / Gadgets Arena)

Ein iPhone 8 mit Saphirglas-Unibody? Ein Design-Konzept überspringt einfach die nächste Generation des Apple-Smartphones und kleidet das schicke Gerät rundum in Glas. Nach den Vorstellungen des kirgisischen Designers namens Steel Drake bestehen Vorder- und Rückseite der iPhone-Hülle künftig aus einem Stück.

Lediglich an den seitlichen Rändern des Konzeptes von Drake, das auf der französischen Seite Nowhereelse veröffentlicht wurde, gibt es einen Übergang – vermutlich zu Metall, wie bei den bisherigen iPhones auch. Das Display-Glas wickelt sich indes am unteren und oberen Rand um das erdachte Apple-Smartphone, dessen Rückseite dadurch ebenfalls aus Glas besteht – so wie zuletzt beim iPhone 4s. Gut möglich, dass der Designer dabei an das robuste Saphirglas der Apple Watch als Werkstoff gedacht hat.

Rundungen wie beim iPhone 6

In Bezug auf die grundlegenden Formen ist das iPhone 8 nach den Vorstellungen des Designers dem iPhone 6 sehr ähnlich. Sowohl Kopfhörer- und Ladekabel-Anschluss als auch die Lautsprecher befinden sich in unveränderter Form am unteren Rand des Geräts. Auch die Lautstärkeregler sind wie beim aktuellen Apple-Smartphone am linken Rand des Gehäuses eingelassen; auf der gegenüberliegenden Seite ist wie gehabt der Ein/Aus-Button zu erkennen, wenn auch etwas kleiner als beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

Überraschend ist die Tiefe des imaginären Geräts, bei der sich Apple von Generation zu Generation eigentlich immer wieder selbst unterbietet: Das iPhone 8 wirkt auf den Bildern nicht unbedingt flacher als das iPhone 6. Angaben zu einer möglichen Hardware-Ausstattung macht Drake nicht, sein Konzept bleibt ausschließlich auf die Optik des iPhone 8 beschränkt.


Weitere Artikel zum Thema
Mit iPhone 6 geschos­se­nes Foto gewinnt Wett­be­werb
Michael Keller
Her damit7Das iPhone 6 ist 2019 schon etwas in die Jahre gekommen
Das iPhone 6 ist im Jahr 2014 erschienen – und kann immer noch hervorragende Fotos machen, wie ein aktueller Wettbewerb gezeigt hat.
iPhone-Nutzer wech­seln angeb­lich immer selte­ner das Modell
Guido Karsten
Na ja8Über die Nachfolger des iPhone XR und des iPhone XS ist noch nicht viel bekannt
Nur wenige iPhone-Besitzer wechseln noch jährlich oder alle zwei Jahre ihr Smartphone. Ein Analyst erwartet, dass sich das auch 2019 nicht ändert.
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.