iPhone 8: Firmware bestätigt Aussehen der Vorderseite

Her damit !19
iPhone 8 Nodus-Case
iPhone 8 Nodus-Case(© 2017 Forbes/Gordon Kelly and Nodus)

Hat Apple selbst das Design des iPhone 8 verraten? In der Firmware des HomePods ist offenbar ein Icon versteckt, auf dem die Vorderseite des Jubiläums-iPhone zu sehen sein soll. Die Abbildung bestätigt das Aussehen, das schon seit Monaten durch die Gerüchteküche kursiert.

Das vom Entwickler Guilherme Rambo via Twitter geteilte Bild (siehe unten) zeigt die mutmaßliche Form der Vorderseite des iPhone 8. Den Umrissen zufolge verfügt das Gerät über abgerundete Ecken und einen Full-Front-Bildschirm. Auffällig: Ein Stück des Randes ragt wohl oben in der Mitte in den Bildschirm hinein. Ihr findet die Abbildung unterhalb dieses Artikels.

Geteilte Statusleiste

Das passt zu den bisherigen Gerüchten: Erst vor wenigen Tagen sind Bilder ins Netz gelangt, die das finale Design zeigen sollen. Angeblich besitzt das iPhone 8 ein Display, das nahezu die komplette Vorderseite einnimmt. Oben in der Mitte soll eine Aussparung mit Frontkamera, Lautsprecher und Sensoren in den Screen hineinragen. Links und rechts davon befinde sich die Statusleiste.

Einen weiteren Hinweis auf dieses Aussehen liefert offenbar iOS 11 selbst: In der kommenden Version des Betriebssystems soll Apple den Punkte-Balken entfernt haben, der die Qualität der mobilen Netzverbindung oben links anzeigt. Stattdessen werde die Anzeige über Striche erfolgen, die deutlich weniger Raum in der Statusleiste einnehmen – womöglich um Platz für die Aussparung zu machen.

Voraussichtlich im September 2017 wird das Jubiläums-iPhone neben dem iPhone 7s und iPhone 7s Plus der Öffentlichkeit präsentiert. Lange müssen wir wohl nicht mehr warten, ehe wir alle Informationen zu den Geräten erhalten.

Dieses Icon soll die Front des iPhone 8 zeigen(© 2017 Twitter/Guilherme Rambo)