Überlebenskünstler: iPhone 8 liegt monatelang in der Themse

Das iPhone 8 (Plus) ist offenbar sehr robust
Das iPhone 8 (Plus) ist offenbar sehr robust(© 2018 CURVED)

So lange überlebt das iPhone 8 unter Wasser – mit viel Glück. In Großbritannien freut sich die Besitzerin eines Apple-Smartphones: Ihr Gerät überstand mehrere Monate in der Themse. Ob die Story allerdings auch auf andere Situationen übertragbar ist, darf zumindest bezweifelt werden.

In diesem Fall geht es um die 29-jährige Thyse Bussolo-Vieira, die im Februar 2020 auf der Themse Schwäne fütterte, wie der Mirror berichtet. Dabei fiel ihr brandneues iPhone 8 aus der Tasche und verschwand in dem Fluss. Sie habe sogar darüber nachgedacht, das Gerät durch einen Sprung zu retten; denn auf dem Smartphone waren viele für sie wertvolle und nicht anderweitig gesicherte Fotos gespeichert. Aber da der Fluss an diesem Tag eine starke Strömung aufwies, entschied sie sich dagegen.

Rettung mit Küchensieb

Umso größer war ihre Freude, als sie zwei Monate später mit ihrem Verlobten an den Unglücksort zurückkam – und dort zufällig das iPhone 8 im Flussbett liegen sah. "Wir schauten in den Fluss und da war es", erzählte sie der Zeitung. "Es war unglaublich."

Nun mussten die beiden glücklichen Finder das iPhone 8 allerdings noch aus dem zwei Meter tiefen Wasser herausbekommen. Nach einer kurzen Suche nach einem geeigneten Werkzeug entschied sich das Paar schließlich dazu, ein Fischernetz selbst zu bauen. Dazu benutzen sie ein handelsübliches Küchensieb und einen Besenstiel.

iPhone 9 steht vor der Tür

Die Rettung des iPhone 8 erwies sich dann aber doch komplizierter, als es das Paar angenommen hatte. Insgesamt 40 Minuten dauerte es, bis sie das Smartphone mit vereinten Kräften aus den Fluten gefischt hatten. Und dann die Überraschung: Es ließ sich problemlos einschalten – und alle Fotos waren gerettet.

Seit Apple im Herbst 2019 das iPhone 11 vorgestellt hat, lohnt sich der Kauf des iPhone 8 vor allem aus finanzieller Sicht. Doch es gibt noch weitere gute Gründe, das Apple-Smartphone aus dem Jahr 2017 noch in Erwägung zu ziehen. Allerdings könnte sich das bald ändern: Mitte April 2020 will Apple angeblich sein neues günstiges iPhone vorstellen, das über das gleiche Design wie das iPhone 8 verfügen soll – aber eine stärkere Hardware.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir15Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.
iOS 14: Soll­tet ihr mit dem Update lieber bis zum iPhone 12 warten?
Lars Wertgen
War Apple mit dem Update auf iOS 14 voreilig?
Apple rollt iOS 14 aus. Dass der Hersteller nun direkt die iOS 14.2 Beta bereitstellt, sorgt mit Blick auf das kommende iPhone 12 für einige Thesen.
iPhone 12: Ist Apples Vorsprung dahin?
Francis Lido
Na ja14iPhones sind seit Jahren schneller als die Android-Konkurrenz
In einem Bereich hielt Apple die Android-Konkurrenz zuletzt deutlich auf Abstand. Mit dem iPhone 12 könnte das vorbei sein.