iPhone 8: Konzept zeigt schlanke Schönheit mit randlosem Display

Her damit !78
Das Konzept zeigt ein iPhone 8 ohne seitliche Displayränder
Das Konzept zeigt ein iPhone 8 ohne seitliche Displayränder(© 2016 Viktorh Studios)

Kaum steht das iPhone 7 im Laden, machen sich die ersten Designer schon Gedanken um das iPhone 8. Ein Konzept zeigt das kommende Apple-Smartphone als schmales Gerät mit einem Display ohne Seitenränder. Die dazu erdachten Features klingen zudem nach interessanten optischen Spielereien. Zu finden ist das Konzept auf der Kreativ-Plattform Behance.

Auffällig ist, dass bei dem Design von Viktorh Studios mehr Platz für das Display geschaffen wird. Im Vergleich zum iPhone 7 wird nämlich auch die Fläche genutzt, die aktuell vom kapazitiven Home-Button besetzt ist. Abwegig ist diese Idee dabei nicht: Mit dem im Xiaomi Mi5s verbauten Ultraschall-Fingerabdrucksensor lässt sich die entsprechende Technologie auch unter Materialien wie Glas oder Aluminium verbauen.

Google-Suche an Bord

Mit dem randlosen Display bietet das Konzept auch ein Feature, mit dem Euer iPhone 8-Display transparent wirken soll. Dahinter steckt die Idee, dass die Kamera im Home-Screen konstant aktiv bleibt und die Umgebung filmt. Um die Akkulaufzeit nicht zu sehr zu belasten, soll dabei in geringer Auflösung in Kombination mit einem Blur-Effekt gearbeitet werden. Zur vereinfachten Benutzung befindet sich an der Geräteseite zudem eine berührungsempfindliche Leiste, mit der Ihr durch Inhalte scrollen könnt.

Für iOS 11 wünscht sich der Designer runde App-Icons und eine Oberfläche, die zum Teil an das Android-Betriebssystem erinnert. Unten rechts seht Ihr beispielsweise ein bekanntes Icon, das Euch zumindest unter Android alle Apps anzeigen lässt. Als Widget verbirgt sich oben auf dem Bildschirm eine Google-Suchfunktion, die Android-Nutzern ebenfalls bekannt vorkommen könnte. Damit wirkt das erdachte Betriebssystem eher wie ein "Android-iOS 11"-Hybrid. Insgesamt bietet das Konzept mit dem Transparenz-Feature, der Scroll-Leiste und dem randlosen Display ein paar interessante Ansätze und optische Spielereien. Wir sind gespannt, wie das iPhone 8 wirklich aussehen wird.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp testet veri­fi­zierte Firmen-Accounts
Über WhatsApp könntet Ihr bald mit Unternehmen kommunizieren
WhatsApp testet offenbar verifizierte Firmen-Accounts. Künftig könnten Nutzer dann mit Unternehmen, über den Messenger in Verbindung treten.
HomePod: Apple betont Sicher­heit von Audio­auf­nah­men und Nutzer­da­ten
Der HomePod von Apple erfasst den Raum zur Tonverbesserung
Der HomePod kann Räume erfassen und Sprachbefehle aufzeichnen. Apple hat nun erklärt, wie das Unternehmen mit diesen Daten umgeht.
Samsung zuletzt mit mehr Gewinn als Apple – dank Apple
Guido Karsten
Smartphones wie das Galaxy S8 haben ihren Teil zu Samsungs Erfolg beigetragen
Samsung hat seine Zahlen für das zweite Quartal 2017 vorgelegt und freut sch über hohe Gewinne. Smartphones allein ist das aber nicht zu verdanken.