iPhone 8: Dieses Dokument zeigt den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

Weg damit !41
Das iPhone 8 soll ein nahezu randloses Display wie in diesem Konzept erhalten
Das iPhone 8 soll ein nahezu randloses Display wie in diesem Konzept erhalten(© 2017 YouTube/The 90s Robot)

Unter dem Display oder auf der Rückseite? Offenbar ist noch nicht ganz klar, an welcher Stelle das iPhone 8 den Fingerabdrucksensor erhalten wird. Einem geleakten Bild zufolge könnte Apple Touch ID doch auf der Rückseite verbauen.

Über die Platfform Slashleaks hat der Nutzer Leakspinner ein Foto veröffentlicht, auf dem offenbar eine Präsentation zu sehen ist. Auf der Folie ist ein iPhone zu erkennen, das über eine vertikale Dualkamera und einen Fingerabdrucksensor auf der Rückeite verfügt. Demnach besitzt das iPhone 8 unterhalb des Displays womöglich doch keine Touch ID, die durch den Screen hindurch funktioniert.

Entwicklung nicht abgeschlossen?

Apple arbeitet angeblich seit geraumer Zeit an einer Technologie, die das zuverlässige Abtasten eines Fingerabdruckes durch verschiedene Materialschichten hindurch ermöglicht. Die beim iPhone 7 zum Einsatz kommende Touch ID würde in diesem Szenario zu ungenau arbeiten. Sofern die Entwicklung der neuen Technik also noch nicht abgeschlossen ist, müsste der Fingerabdrucksensor auf die Rückseite des iPhone 8 wandern.

Gerüchten zufolge soll das Display beim iPhone 8 nahezu die komplette Vorderseite einnehmen. Demnach bleibt nicht mehr genügend Platz für einen Homebutton mit Touch ID unterhalb des Displays. Viel Zeit bleibe nicht mehr, bis die Komponenten des nächsten iPhone in Massenproduktion gehen, sofern der Release im Herbst 2017 stattfindet. Im Juni 2017 fahre die Produktion demnach bereits hoch. Womöglich erfahren wir aus der Gerüchteküche also schon bald, an welcher Stelle sich Touch ID letztendlich befindet.

Diese Präsentation soll das iPhone 8 mit Touch ID auf der Rückseite zeigen(© 2017 Slashleaks / Leakspinner)
Weitere Artikel zum Thema
iPhone X und iPhone 8: Darum gibt es keine Leis­tungs­dros­se­lung
Christoph Lübben3
Das iPhone X soll von der Leistungsdrosselung nicht betroffen sein
Volle Leistung für das iPhone X und das iPhone 8: Apple soll seine neuen Modelle nicht drosseln. Grund dafür sei ein "Hardware-Upgrade".
iPhone X und iPhone 8: Kälte soll das Blitz­licht lahm­le­gen
Christoph Lübben10
Mit Kälte kommt der Blitz vom iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus offenbar nicht klar
iPhone X und iPhone 8 sind wohl nicht winterfest: Bei Kälte soll der Kamera-Blitz der Smartphones den Dienst versagen. Noch ist kein Update in Sicht.
Werden iPhone X und iPhone 8 bald güns­ti­ger?
Christoph Lübben9
Peinlich !6Vielleicht sind iPhone X und iPhone 8 demnächst etwas günstiger
iPhone X und iPhone 8 könnten demnächst etwas günstiger werden: Angeblich verkaufen sich die Modelle in einigen Ländern schlechter als gedacht.