iPhone 8: Teardown-Video zeigt Austausch von Akku und Display

Wo Apple gerade erst das iPhone 8 auf den Markt gebracht hat, gibt es eigentlich keinen Grund, an einen Akku- oder Display-Wechsel zu denken. Zack vom YouTube-Kanal JerryRigEverything macht dennoch, was er am besten kann und nimmt das Apple-Smartphone auseinander.

Eine Warnung vorweg: Das Öffnen von Smartphones wie dem iPhone 8 ist nicht zu empfehlen. Neben einem Verletzungsrisiko für Euch besteht auch die Gefahr, dass Ihr das Gerät schwer beschädigt. Eine anschließende Reparatur durch den Hersteller könnte außerdem teuer werden, weil das Öffnen Euren Garantieanspruch gefährdet. Das Video soll daher nicht als Anleitung dienen, sondern vielmehr einen Eindruck vermitteln, wie Akku und Display verbaut sind.

Spezialschrauben, Klebestreifen und sehr dünne Kabel

Den Weg ins Innere des iPhone 8 bahnt Zack sich wie schon beim Vorgänger durch das Display. Zunächst werden die Schrauben am Lightning-Port entfernt, dann kann das Display mittels Saugglocke und Trennwerkzeugen vorsichtig entfernt werden. Hierbei werden die Dichtungen rundherum zerstört, sodass kein Schutz mehr gegen das Eindringen von Wasser besteht. Nach dem Entfernen einiger Schrauben und dem Lösen mehrerer Verbindungskabel kann der Bildschirm ganz abgekoppelt werden. Der darunterliegende Akku ist nun leicht zu tauschen, weil Apple ihn im iPhone 8 mit vier flexiblen Klebestreifen befestigt.

Um das Display in der abgekoppelten Vorderseite zu wechseln, müsst Ihr nun noch die Frontkamera samt der benachbarten Sensoren sowie den Homebutton und eine Metallplatte auf der Rückseite des Bildschirms entfernen. Dabei ist besonders auf die Spezialschrauben und die dünnen Kabel zu achten, die leicht reißen. Sind diese Teile entfernt, bleibt nur noch das Display samt gläserner Abdeckung übrig, wie es wohl auch von Versandhändlern für Ersatzteile angeboten wird.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.