iPhone 8 und iPhone 8 Plus: So groß sollen die Akkus sein

Von der Laufzeit her soll das iPhone 8 mit seinem Vorgänger vergleichbar sein
Von der Laufzeit her soll das iPhone 8 mit seinem Vorgänger vergleichbar sein(© 2017 Apple)

Nachdem Apple am Dienstag die wichtigsten Features des iPhone 8 vorgestellt hat, liefert uns der französische Leak-Experte Steve Hemmerstoffer nun eine Information, die der Hersteller bislang schuldig geblieben ist.  Auf Twitter veröffentlichte er die angebliche Akku-Kapizität des Smartphones.

Während der Akku des iPhone 8 eine Kapazität von 1821 mAh haben soll, betrage diese bei der Plus-Variante 2675 mAh. Diese Spezifikationen habe die chinesische Webseite TENAA bestätigt. Hundertprozentig sicher scheint er sich aber nicht zu sein, denn unter seinem Post merkt er an, dass eine andere Quelle ihm davon abweichende Angaben zukommen lassen habe.

iPhone 8: weniger Ausdauer als die größeren Modelle

Diese gehe von 2150 mAh beim iPhone 8 bzw. 2700 mAh beim Iphone 8 Plus und dem iPhone X aus. Einigkeit herrsche aber, was den Arbeitsspeicher angeht: 2 GB im iPhone 8, 3 GB im Jubiläums-iPhone. Gewissheit bringen könnten vermutlich bald Teardowns der drei Geräte. Was am Ende zählt, sind ohnehin nicht die technischen Details, sondern die tatsächliche Laufzeit. Die soll laut Apple beim iPhone X bis zu zwei Stunden über dem Durchhaltevermögen des iPhone 7 liegen. Das iPhone 8 und seine Plus-Variante liegen in dieser Hinsicht dagegen auf dem Niveau ihrer Vorgängermodelle.

Wer viel Wert auf eine lange Laufzeit legt, sollte zu den beiden größeren Modellen greifen. Vor allem bei der Gesprächsdauer und der Audiowiedergabe fällt das kleine iPhone 8 deutlich hinter die beiden anderen Geräte zurück. Mit diesen könnt Ihr laut Apple sieben Stunden länger telefonieren und sogar 20 Stunden länger Musik hören.

Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.
iPhone X kabel­los aufla­den: Logi­tech veröf­fent­licht Qi-Lade­stän­der
Francis Lido
Logitech Powered: iPhones passen horizontal und vertikal hinein
Der Ladeständer Logitech Powered lädt euer iPhone X in horizontaler und vertikaler Position auf. Das erleichtert die Nutzung während des Aufladens.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.