iPhone Flip: So edel könnte ein Falt-Handy von Apple aussehen

Plant Apple ein faltbares iPhone? Wohl nicht für die nächste Zeit. Aber ein "iPhone Flip" bietet trotzdem reichlich Stoff zum Träumen. Das haben sich offensichtlich auch die Macher des YouTube-Kanals "#iOS beta news" gedacht und ein Konzept entworfen. Das dazugehörige Video findet ihr oberhalb dieses Artikels.

Auf den ersten Blick erinnert das "iPhone Flip" an die Neuauflage des Motorola Razr, das der Hersteller im November 2019 vorgestellt hat. Auch das Apple-Smartphone wird im Konzeptvideo über die Querachse gefaltet, sodass es in zusammengeklapptem Zustand eine quadratische Form hat. Den Designern zufolge verfügt das Smartphone auf der unteren Hälfte der Rückseite über ein zweites Display, mit dem ihr beispielsweise den Mediaplayer steuern könnt, wenn das Gerät gefaltet ist.

iPhone Flip ohne Notch

In der linken oberen Ecke der Rückseite befindet sich den Designern zufolge eine Triple-Kamera, die der im iPhone 11 sehr ähnlich ist. Das Display des iPhone Flip nimmt nahezu die gesamte Vorderseite ein und kommt ohne Notch aus. Für die Frontkamera gibt es in dem Konzept einen sogenannten "Cut-out", also ein kleines Loch.

Die Tasten an den Seiten des iPhone Flip scheinen die gleiche Anordnung zu besitzen wie bei erhältlichen Modellen. Insgesamt sieht das Gerät im Video aus wie ein iPhone 11, das der Nutzer zusammenklappen kann. Bemerkenswert ist aber der Umstand, dass die Mitte von Gelenken eingenommen wird. Das Falt-iPhone besteht also quasi aus zwei voneinander getrennten Teilen. Dies hätte unter anderem Auswirkungen auf den Akku, der in aktuellen Smartphones meist eine längliche Form hat.

Nicht das erste seiner Art

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Konzeptdesigner mit der Möglichkeit eines faltbaren iPhones beschäftigen. Im März 2019 etwa stellte sich ein Designer ein Falt-iPhone so vor wie das Galaxy Fold: mit zwei Hälften, die über die Längsachse gefaltet werden können. Das Patent für einen Falt-Mechanismus hat Apple offenbar bereits angemeldet, wie im Februar 2020 berichtet wurde. Fraglich ist dennoch, wann ein iPhone Flip tatsächlich erscheinen könnte – denn Apple will sicherlich nur ein stabiles Gerät veröffentlichen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Lohnt sich das Upgrade?
Lars Wertgen
UPDATEHer damit16Lohnt sich der Aufpreis ür die AirPods Pro?
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Für wen sind welche kabellosen Kopfhörer besser geeignet? Das erfahrt ihr in unserem umfassenden Vergleich.
iPhone 12: Release erst im vier­ten Quar­tal wird immer wahr­schein­li­cher
Michael Keller
Die Nachfolger von iPhone 11 und 11 Pro werden wir wohl erst später in den Händen halten als gewohnt
Schon länger hält sich das Gerücht, dass Apple das iPhone 12 später herausbringt als seinen Vorgänger. Nun gibt es neue Hinweise.
iPhone 7, 6s und Co. bei Aldi: Finger weg von diesem Ange­bot!
Michael Keller
UPDATENicht meins7Das iPhone 7 ist schon seit September 2016 auf dem Markt
Aldi bietet das iPhone 7 zum vermeintlichen Sparpreis an. Ist das ein guter Deal oder solltet ihr lieber davon Abstand nehmen? Wir verraten es euch.