iPhone SE 2 mit Homebutton: Das sind die ersten Bilder

Das neue Smartphone-Jahrzehnt geht mit einem echten Hammer los: Die ersten Render-Bilder zum iPhone SE 2 sind da. Sie stammen von dem renommierten Leak-Experten Steve Hemmerstoffer und dürften das Smartphone demnach weitgehend realitätsgetreu zeigen. Über diesem Artikel findet ihr außerdem ein Video zum iPhone SE 2.

Ob es tatsächlich so heißen wird, ist allerdings unklar. Auch die Bezeichnung iPhone 9 hält sich nach wie vor hartnäckig. Doch zurück zu den auf iGeeksblog veröffentlichten Bildern: Das darauf abgebildete Gerät hat kaum Ähnlichkeit mit aktuellen Apple-Smartphones wie etwa dem iPhone 11 Pro. Stattdessen erinnert das mutmaßliche iPhone SE 2 stark an das iPhone 8 – wie aufgrund zahlreicher Gerüchte auch zu erwarten war.

iPhone SE 2: Comeback von Homebutton und Touch ID?

Auf der Vorderseite erwartet uns offenbar ein 4,7-Zoll-Display mit relativ ausgeprägten Rändern, wie wir sie unter anderem vom iPhone 8 kennen. Das dürfte für die einen erst mal ernüchternd sein, für andere dagegen Grund zur Freude: Denn den "zusätzlichen Platz" nutzt Apple offenbar, um den Homebutton zurückzubringen – an dem unter anderem Nutzer des ersten iPhone SE noch zu hängen scheinen. Das bedeutet wohl auch, dass Apple das iPhone SE 2 mit einem Fingerabdrucksensor (Touch ID) ausstattet.

So soll das iPhone SE 2 beziehungsweise iPhone 9 aussehen(© 2020 iGeeksblog / OnLeaks (Twitter))

Ganz so kompakt wie sein Vorgänger fällt das iPhone SE 2 anscheinend nicht aus. Hemmerstoffer nennt folgende Abmessungen: 138,5 x 67,4 x 7,8 mm (ohne Kamera-Ausbuchtung). Dies entspricht beinahe exakt den Maßen des iPhone 8. Das SE 2 ist demnach lediglich etwas dicker (7,8 mm vs. 7,3 mm). Außerdem soll es eine matte statt einer glänzenden Glasrückseite erhalten, die kabelloses Aufladen ermöglicht.

Altes Design, neue Technik

Auch wenn das Design offenbar von einem älteren Gerät inspiriert ist: Die Technik sollte sich auf der Höhe der Zeit befinden. Die Rechenleistung stellt angeblich Apples A13 Bionic bereit, der nach wie vor zu den schnellsten Smartphone-Chipsätzen auf dem Markt zählt. Und auch die einzelne Kamera auf der Rückseite des iPhone SE 2 dürfte einen deutlich besseren Job machen als die Knipse des iPhone 8.

Der Erfolg des iPhone SE 2 dürfte nicht zuletzt vom aufgerufenen Preis abhängen. Wählt Apple diesen richtig, könnten die Kalifornier auch 2020 das erfolgreichste Smartphone stellen. Die Nachfrage scheint jedenfalls vorhanden – und der große Konkurrent Samsung keine Antwort auf das iPhone SE 2 zu haben.

Der Release des kompakten Smartphones soll im März 2020 stattfinden. Schlagt ihr dann zu oder lassen euch die ersten Bilder zum iPhone 9 beziehungsweise SE 2 kalt?


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 mini vs. iPhone SE (2020): Das sind die Unter­schiede
Lars Wertgen
iPhone 12 mini iPhone SE (2020) im direkten Vergleich
iPhone SE (2020) und iPhone 12 mini – die kompakten Handys von Apple. Bei der Größe hören die Gemeinsamkeiten allerdings schon auf. Unser Vergleich.
iPhone 11, SE und XR: Apple streicht die Kopf­hö­rer
CURVED Redaktion
Ab sofort werden alle Modelle bei Apple nur noch ohne Kopfhörer und Netzteil geliefert
Das iPhone 12 war erst der Anfang: Auch dem iPhone 11, SE und XR liegen nun weder Kopfhörer noch ein Netzteil bei.
Pixel 4a vs. iPhone SE im Vergleich: Ist das Google-Handy ein Voll­tref­fer?
Guido Karsten
Gefällt mir26Das Google Pixel 4a bietet für 349 Euro offenbar ein gutes Gesamtpaket
Das Pixel 4a bietet offenbar eine gute Kamera und räumt mit einigen Schwächen von Android auf. Wie schlägt es sich im Vergleich mit Apples iPhone SE?