iPhone SE 2: Konzeptvideo macht den kompakten Nachfolger zum Flaggschiff

So könnte das iPhone SE 2 aussehen: Wenn es nach dem Designer-Team DBS Designing ginge, sollte Apple auch das im Frühjahr 2016 veröffentlichte iPhone SE überarbeiten. Da Warten offenbar nicht zu den Stärken der Designer gehört, haben diese kurzerhand ein Konzeptvideo auf YouTube veröffentlicht. Gezeigt wird ein iPhone SE 2, wie sie es sich vorstellen würden.

Das Designer-Team stellt ein Smartphone in den Farben Silber, Gold, Roségold und im edlen Diamantschwarz vor: Farbvarianten, in denen auch das iPhone 7 erhältlich ist. Als Neuerung gegenüber dem alten Modell soll das iPhone SE 2 laut des Konzepts über einen kapazitiven Lautstärke-Button an der Seite verfügen, der sich nicht mit einem Tastendruck, sondern einer Wischgeste bedienen lässt.

Das iPhone SE wird groß

Im Konzept werden dazu Specs gewünscht, bei denen selbst das iPhone 7 Plus neidisch werden könnte: Ganze 6 GB RAM und 256 GB internen Speicherplatz wollen die Designer im iPhone SE 2 sehen. Dazu kommt eine Dual-Kamera mit 24 MP auf der Rückseite und eine starke 16-MP-Frontkamera für Selfies. Zusätzlich verfügt das Traumgerät über eine kabellose Ladefunktion, mit der sich der 5000-mAh-Akku laden lässt.

Das iPhone SE zeichnet sich gerade durch sein kompaktes Design aus. Der Bildschirm misst lediglich 4 Zoll in der Diagonalen, dafür lässt sich das Smartphone aber auch recht komfortabel mit einer Hand bedienen. Zwar wird das grundlegende Design im Konzept beibehalten, doch genannt wird eine Displaygröße von 5,2 Zoll und eine QHD-Bildschirmauflösung. Damit würde das iPhone SE 2 gerade bei Leuten mit kleineren Händen an Bedienungskomfort einbüßen. Sollte Apple tatsächlich an einem neuen SE-Modell arbeiten, wird es womöglich kleiner als 5 Zoll sein.


Weitere Artikel zum Thema
macOS High Sierra steht zum Down­load bereit
Marco Engelien
Siri soll in macOS High Sierra menschlicher klingen
Nach iOS 11 hat Apple nun auch das neue Mac-Betriebssystem macOS High Sierra zum Download freigegeben.
Huawei Mate 10 Pro könnte wie iPhone X auf Finger­ab­dru­cken­sor verzich­ten
Francis Lido8
So soll das Huawei Mate 10 Pro aussehen
Neue mutmaßliche Bilder des Huawei Mate 10 Pro zeigen keinen Fingerabdrucksensor. Setzt Huawei auf eine andere Lösung?
Galaxy Note 8 ist offen­bar zerbrech­li­cher als iPhone 8 und Galaxy S8
Christoph Lübben4
Das Galaxy Note 8 im Droptest
Jede Menge kaputtes Glas: Im Droptest tritt das Galaxy Note 8 gegen das iPhone 8 an. Demnach ist das Samsung-Phablet sogar fragiler als das Galaxy S8.