iPhone SE 2 in Sichtweite: Experte nennt Release-Monat

Her damit10
Das iPhone SE 2 soll sich am Design des iPhone 8 (Bild) orientieren
Das iPhone SE 2 soll sich am Design des iPhone 8 (Bild) orientieren(© 2017 CURVED)

In den vergangenen Jahren sind uns bereits unzählige Gerüchte rund um das iPhone SE 2 begegnet. Doch nie waren es so viele wie jetzt. Deshalb stellt sich die Frage, ob der Release des günstigen Smartphones nun tatsächlich erfolgt. Ein Experte hat sich hierzu geäußert. Demnach dürfte das Handy in absehbarer Zeit im Handel erscheinen.

Der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo hat zuvor bereits vorhergesagt, dass uns das iPhone SE 2 im Frühjahr 2020 erwarten wird. Er nennt nun einen konkreteren Zeitraum: Gegen Ende des ersten Quartals des nächsten Jahres kommt das Smartphone ihm zufolge in den Handel, berichtet Appleinsider. Im Detail soll die Ankündigung gegen Ende März 2020 erfolgen. Es sei aber noch offen, ob das Handy als SE 2 enthüllt wird – oder einen ganz anderen Namen erhält.

Vier Millionen Verkäufe pro Monat?

Laut dem Experten wird sich das iPhone SE 2 einer großen Beliebtheit erfreuen. Bis zu vier Millionen Einheiten verkauft Apple dann womöglich pro Monat, schätzt Kuo. Schon zuvor ging er davon aus, dass sich das günstige Smartphone sehr positiv auf den Umsatz von Apple auswirken wird. Er sprach bereits davon, dass Apple im ersten Quartal 2020 ungefähr 10 Prozent mehr iPhones im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verkaufen wird.

Ming-Chi Kuo hat in der Vergangenheit bereits häufiger kommende Veröffentlichungen von Apple korrekt vorhergesagt. Und er steht beim iPhone SE 2 nicht alleine da: Auch andere Experten sind sich sicher, dass uns ein besonders günstiges Apple-Smartphone im Frühjahr 2020 erwartet. Das Smartphone soll sich optisch aber nicht am ersten iPhone SE orientieren. Angeblich sieht es wie ein iPhone 8 aus.

Das perfekte iPhone für Donald Trump

Das iPhone SE 2 besitzt Gerüchten zufolge den aktuellen und schnellen A13-Chipsatz, der im iPhone 11 ebenso verbaut ist. Zudem verfügt das günstige Modell wohl  über eine bessere Kamera als das iPhone 8. Mit einer Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll soll das Handy kompakt ausfallen. Allerdings besitzt es wohl noch über breitere Ränder auf der Vorderseite.

Auch ein Home-Button mit Touch ID sei vorhanden – was wohl besonders US-Präsident Donald Trump freuen könnte. Ob die Gerüchte der Wirklichkeit entsprechen, erfahren wir wohl spätestens im März 2020. Apple äußert sich für gewöhnlich nicht zu unveröffentlichten Produkten.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Mittel­klasse-Smart­pho­nes
Julian Schulze
Gefällt mir7Das Google Pixel 4a bietet euch eine sehr gute Kamera – für ein Mittelklasse-Smartphone
Wir stellen euch die besten Mittelklasse-Smartphones vor. In unserem Ranking sind ausschließlich Handys unter 500 Euro vertreten.
iPhone 12 mini vs. iPhone SE (2020): Das sind die Unter­schiede
Lars Wertgen
iPhone 12 mini iPhone SE (2020) im direkten Vergleich
iPhone SE (2020) und iPhone 12 mini – die kompakten Handys von Apple. Bei der Größe hören die Gemeinsamkeiten allerdings schon auf. Unser Vergleich.
iPhone 11, SE und XR: Apple streicht die Kopf­hö­rer
CURVED Redaktion
Ab sofort werden alle Modelle bei Apple nur noch ohne Kopfhörer und Netzteil geliefert
Das iPhone 12 war erst der Anfang: Auch dem iPhone 11, SE und XR liegen nun weder Kopfhörer noch ein Netzteil bei.