Bestellhotline: 0800-0210021

Kommt das iPhone SE 3 schon im Frühling 2021?

iPhone SE 2020
Das zweite iPhone SE gehörte zu den Preis-Leistungs-Hits 2020 (© 2020 CURVED/Christoph Lübben )

Plant Apple noch ein neues günstiges iPhone? Gerüchten zufolge könnten wir schon in naher Zukunft den Start des iPhone SE 3 erleben. Außerdem gibt es neue Mutmaßungen zu den neuen Apple-Kopfhörern AirPods Pro 2.

Das iPhone SE 3 soll bereits im Frühling 2021 erscheinen, berichtet das Tech-Blog Macotakara. Sogar der Monat soll schon feststehen, in dem wir den Release des neuen günstigen iPhone-Modells erleben: Angeblich ist es im April so weit. Nähere Informationen liefert die Website leider nicht. Der Hinweis "3rd Generation" deutet aber darauf hin, dass es sich tatsächlich um den Nachfolger des iPhone SE (2020) handeln soll – und nicht etwa um ein "iPhone SE Plus", zu dem es in der Vergangenheit bereits Gerüchte gab.

iPhone SE (2020) erst ein Jahr alt

Doch wie wahrscheinlich ist es, dass Apple direkt ein Jahr nach dem letzten iPhone SE bereits ein neues Modell veröffentlicht? Nicht besonders – und dafür gibt es gleich mehrere triftige Gründe. Zum einen beträgt der Abstand zwischen den ersten beiden Generationen des iPhone SE stolze fünf Jahre.

iPhone SE 2020
Das iPhone SE (2020) bietet euch einen Homebutton mit Fingerabdrucksensor (© 2020 CURVED/Christoph Lübben )

Apple orientiert seine Release-Zyklen üblicherweise eng am Nutzerverhalten. Offenbar verwenden Eigentümer des iPhone SE ihr Gerät also im Schnitt mindestens vier Jahre. So lange erhalten sie auch garantiert alle wichtigen Updates. Im Falle des ersten iPhone SE betrug dieser Zeitraum sogar fünf Jahre: Auf dem Gerät läuft das aktuelle iOS 14. Entsprechend ist es wahrscheinlich, dass wir mit dem iPhone SE 3 frühestens im Jahr 2024 rechnen dürfen.

Keine Konkurrenz für iPhone 12 mini

Der zweite Grund: Durch die anhaltende Corona-Pandemie musste Apple den Release des iPhone 12 nach hinten verschieben. Demnach haben sich auch die Verkäufe etwas mehr in das neue Jahr hinein verlagert als sonst üblich. Somit ist es unwahrscheinlich, dass Apple nun im Frühjahr durch den Release des iPhone SE 3 einen Konkurrenten aus dem eigenen Hause veröffentlicht – vor allem für das iPhone 12 mini.

In diesem Punkt macht Apple schon das iPhone SE (2020) zu schaffen. Angesichts der jüngsten Marktanalysen ist das iPhone 12 mini zumindest in den USA kein großer Erfolg. Ein Grund dafür dürfte das deutlich günstigere iPhone SE sein, dass in etwa die gleiche Größe hat. Entsprechend wird Apple vermutlich nicht direkt mit einem neuen Modell die Verkäufe weiter schmälern.

AirPods Pro 2 mit neuem Design?

Doch wer weiß: In jüngster Zeit ist vieles anders als sonst. So hat uns Apple zum Beispiel auch mit gleich mehreren Keynotes zum Jahresende 2020 überrascht – und dann kamen noch die Luxus-Kopfhörer AirPods Max. Apropos: Macotakara zufolge sollen die AirPods Pro 2 ebenfalls im April erscheinen, zusammen mit dem iPhone SE 3.

Zuletzt hieß es, dass Apple die neuen In-Ears in zwei Größen veröffentlichen könnte. Demnach lägen auch sogenannte "AirPods Pro mini" im Bereich des Möglichen. Den aktuellen Gerüchten zufolge soll Apple zumindest die Größe des Lade-Cases leicht verändert haben – im Vergleich zum Vorgänger. Wenigstens ist es bis April nicht mehr allzu lange hin, sodass unsere Geduld nicht auf eine harte Probe gestellt wird. Das iPhone 13 (oder iPhone 12s) soll übrigens wie gewohnt im September erscheinen.

iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
30,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
41,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema