iPhone SE naht: iPhone 5s könnte billigstes iPhone aller Zeiten werden

Her damit !84
Apple könnte mit dem iPhone 5s in Zukunft viele neue Kunden erreichen
Apple könnte mit dem iPhone 5s in Zukunft viele neue Kunden erreichen(© 2014 CURVED)

Apple wird auf seiner Keynote am 21. März vermutlich das neue iPhone SE vorstellen. Dabei soll es sich nicht um den Nachfolger des iPhone 6s, sondern um ein günstigeres und kompakteres Modell mit 4-Zoll-Display handeln. Diese Rolle fiel bisher dem iPhone 5s zu, das immer noch angeboten wird. Laut Piper Jaffray-Analyst Gene Munster könnte Apple das Gerät auch weiterhin anbieten – und das sogar zu einem deutlich günstigeren Preis.

Der auf Apple spezialisierte Analyst halte es für möglich, dass Apple das iPhone 5s nach dem Release des iPhone SE zu einem Preis zwischen 250 und 350 Dollar anbieten werde. Wie Appleinsider berichtet, könnte solch ein Schritt dazu dienen, auf aufstrebenden Märkten wie in Indien, Brasilien und Russland Marktanteile zu erobern. Auch Munsters Kollege Rod Hall von J.P. Morgan hofft dem Bericht zufolge, dass Apple den Preis seines Einsteiger-iPhones nach dem Release des iPhone SE auf 350 Dollar senken werde.

Apple könnte mit dem iPhone 5s in Indien kräftig zulegen

Im Februar habe Apple zudem das iPhone 4s und das iPhone 5c in Indien aus dem Angebot genommen. Appleinsider sieht die Möglichkeit, dass Apple mit diesem Schritt die Einführung des iPhone SE vorbereitet habe. Das iPhone 4s wurde zuletzt für 12.000 indische Rupien angeboten, was umgerechnet etwa 175 Dollar entspricht. Der niedrige Preis machte das Gerät in Indien zum beliebtesten Apple-Smartphone.

Mit der Einführung des iPhone SE könnte Apple den Preis des iPhone 5s, das nun in Indien das günstigste verfügbare iPhone ist, drastisch reduzieren. Sollte der Preis auch noch nicht unter 175 Dollar fallen, könnte Apple dies noch im Laufe der Zeit nachholen – und es so zum günstigsten iPhone aller Zeiten machen. Da das iPhone 5s immerhin zwei Jahre neuer ist als das iPhone 4s, könnte es noch einige Zeit in Indien verkauft werden und Apples Marktanteil vergrößern.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !5So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
Her damit !9HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth6
Her damit !11So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.