Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone-Tastatur Typo nach Blackberry-Klage zurück

Die Hülle Typo 2 erweitert das iPhone um eine exxterne Tastatur.
Die Hülle Typo 2 erweitert das iPhone um eine exxterne Tastatur. (© 2014 Typo Keyboards )
7

Das iPhone-Zubehör musste nach einer Klage von Blackberry aus dem Handel genommen werden, jetzt erscheint das Ansteck-Keyboard in einer neuen Version. 

Zu stark von Blackberry kopiert

Das iPhone-Accessoire Typo ist ab sofort wieder erhältlich: Der von US-TV-Produzent Ryan Seacrest gegründete Hersteller musste sein Produkt vom Markt nehmen, weil Blackberry eine einstweilige Verfügung erwirkte — die Ansteck-Tastatur sei zu stark vom Keyboard des Mitbewerbers abgekupfert, lautete der Vorwurf. Seit März war Typo deshalb nicht mehr erhältlich. Dabei war das Produkt erst im Dezember in den Handel gekommen.

Mit einer Neuauflage plant das Startup jetzt ein Comeback am Zubehör-Markt: Typo 2 heißt die überarbeitete Version des iPhone-Cases mit integrierter Tastatur. Die Hülle unterscheidet sich wenig von der ersten Version, allerdings wurde die Form der Tasten geändert.

Smart Typing und Beleuchtung

Das Typo-Keyboard verfügt über eine beleuchtete Tastatur, eine Batterie-Anzeige und ermöglicht einfaches Wechseln zwischen verschiedenen Währungen. Die "Smart Typing"-Funktion soll durch Auto-Vervollständigung das Tippen erleichtern. Das über Bluetooth verbundene Zubehör rühmt sich außerdem damit, dem iPhone-Screen mehr Platz zu bieten.

99 US-Dollar kostet die iPhone-Hülle mit Tastatur, die kompatibel für die Modelle 5 und 5S ist. Typo 2 kann bereits vorbestellt werden, ausgeliefert wird das Gerät ab September.

AirPods Max Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple AirPods Max
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
MacBook Pro (M1) Grau Frontansicht 1 Deal
Apple MacBook Pro (M1)
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
74,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema