iPhone-Tastatur Typo nach Blackberry-Klage zurück

Her damit !7
Die Hülle Typo 2 erweitert das iPhone um eine exxterne Tastatur.
Die Hülle Typo 2 erweitert das iPhone um eine exxterne Tastatur.(© 2014 Typo Keyboards)

Das iPhone-Zubehör musste nach einer Klage von Blackberry aus dem Handel genommen werden, jetzt erscheint das Ansteck-Keyboard in einer neuen Version. 

Zu stark von Blackberry kopiert

Das iPhone-Accessoire Typo ist ab sofort wieder erhältlich: Der von US-TV-Produzent Ryan Seacrest gegründete Hersteller musste sein Produkt vom Markt nehmen, weil Blackberry eine einstweilige Verfügung erwirkte — die Ansteck-Tastatur sei zu stark vom Keyboard des Mitbewerbers abgekupfert, lautete der Vorwurf. Seit März war Typo deshalb nicht mehr erhältlich. Dabei war das Produkt erst im Dezember in den Handel gekommen.

Mit einer Neuauflage plant das Startup jetzt ein Comeback am Zubehör-Markt: Typo 2 heißt die überarbeitete Version des iPhone-Cases mit integrierter Tastatur. Die Hülle unterscheidet sich wenig von der ersten Version, allerdings wurde die Form der Tasten geändert.

Smart Typing und Beleuchtung

Das Typo-Keyboard verfügt über eine beleuchtete Tastatur, eine Batterie-Anzeige und ermöglicht einfaches Wechseln zwischen verschiedenen Währungen. Die "Smart Typing"-Funktion soll durch Auto-Vervollständigung das Tippen erleichtern. Das über Bluetooth verbundene Zubehör rühmt sich außerdem damit, dem iPhone-Screen mehr Platz zu bieten.

99 US-Dollar kostet die iPhone-Hülle mit Tastatur, die kompatibel für die Modelle 5 und 5S ist. Typo 2 kann bereits vorbestellt werden, ausgeliefert wird das Gerät ab September.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3 und watchOS 3.2 sind da
Marco Engelien
Her damit !10Apple hat iOS 10.3 und watchOS 3.2 veröffentlicht.
Es gibt neue Software für iPhones, iPads und die Apple Watch. Apple hat die finalen Versionen von iOS 10.3 und watchOS 3.2 zum Download freigegeben.
Samsung will gene­ral­über­holte Galaxy Note 7 doch wieder verkau­fen
Guido Karsten6
Her damit !10Samsung will das Galaxy Note 7 offenbar noch nicht aufgeben
Das Galaxy Note 7 kommt offenbar doch noch zurück. Wie Samsung nun mitgeteilt haben soll, sollen generalüberholte Exemplare wieder verkauft werden.
Samsung will dünnere Dual-Kamera als die Konkur­renz bauen
1
Das Patent von Samsung beschreibt eine dünne Dual-Kamera
Wann kommt das erste Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera? Noch ist das nicht klar, einem Patentantrag zufolge wird aber an der Technologie gearbeitet.