iPhone X, 8 und 8 Plus: Apples Hüllen unterstützen kabelloses Laden

Apples Schutzhüllen aus Leder und Silikon gibt es in vielen verschiedenen Farben
Apples Schutzhüllen aus Leder und Silikon gibt es in vielen verschiedenen Farben(© 2017 Apple)

Apples iPhone 8, 8 Plus und iPhone X unterstützen kabelloses Laden – und das funktioniert nur, weil der Hersteller eine Rückseite aus Glas und nicht aus Metall gewählt hat. Auch Schutzhüllen können die Funktion stören, wenn sie aus dem falschen Material bestehen. Wer sichergehen möchte, dass alles tadellos funktioniert, kann ein Modell von Apple wählen.

Das US-Unternehmen bietet in seinem Store für die bereits erhältlichen iPhone 8 und iPhone 8 Plus sowie für das im November erscheinende iPhone X Schutzhüllen aus Silikon und Leder an. Fast alle Varianten sind in neun Farben und auch im bekannten Rot des "(Product)RED"-Projektes erhältlich, mit dem Apple die Aids-Forschung unterstützt.

Folio-Case nur für das iPhone X

Weil das iPhone 8 die gleichen Maße besitzt wie der Vorgänger, sind die Silikon- und Lederhüllen für beide Generationen des Smartphones geeignet. Das gilt auch für die größeren Plus-Varianten. Da das kabellose Laden bestimmte Komponenten innerhalb des Smartphones voraussetzt, lassen sich iPhone 7 und 7 Plus aber auch mit den passenden Schutzhüllen nicht auf diese Weise aufladen.

Die Silikon-Cases für das iPhone 8 Plus und das iPhone X kosten 45 Euro, die für das iPhone 8 sind mit 39 Euro etwas günstiger. Lederhüllen kosten für das kleinere iPhone 55 Euro und für das größere sowie das iPhone X 59 Euro. Deutlich kostspieliger ist das Leder Folio Case, das es nur für das noch nicht erschienene Jubiläumsmodell gibt. Die Lederhülle zum auf- und zuklappen kostet 109 Euro und ist auch nur in vier verschiedenen Farben erhältlich.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: iOS-Update soll Auto­fo­kus-Problem behe­ben
Francis Lido
Die Kameras der neuen iPhone sollen durch iOS 11.2.1 wieder fokussieren können
iOS 11.2.1 soll ein Problem mit der Kamera des iPhone X beheben. Die Installation der Vorgängerversion führte offenbar zu einem Autofokus-Bug.
Der dreis­teste iPhone-X-Klon kommt aus China
Marco Engelien5
Gesichtserkennung dürft ihr eher nicht erwarten.
Vorne die Notch, hinten die vertikale Dualkamera. Mit dem Leagoo S9 gibt sich ein Unternehmen aus China viel Mühe, das iPhone X zu kopieren.
Face ID im iPhone X: Apples Phil Schil­ler zerlegt die Android-Konkur­renz
Francis Lido2
Supergeil !8Gegen Face ID kommen Android-Geräte laut Phil Schiller nicht an
Mit Face ID hat Apple einen neuen Standard gesetzt. Android-Geräte können da nicht ansatzweise mithalten, meint Apples Marketing-Chef.