iPhone X: Apple gibt Tipps für Fußball-Fotos und -Videos

Wie viele andere Unternehmen nimmt auch Apple die Fußball-WM zum Anlass, seine Produkte näher vorzustellen. Dass ihr mit dem iPhone X tolle Fußball-Aufnahmen machen könnt, zeigt der Hersteller nun in einer Reihe von kurzen Video-Tutorials.

Was mit dem Flaggschiff alles möglich ist, demonstriert Apple in dem Clip "How to shoot Soccer on iPhone X". Wir haben ihn über diesem Artikel für euch eingebunden, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt, wozu das Apple-Smartphone in der Lage ist. Wie ihr selbst solche Ergebnisse erzielen könnt, verrät Apple in vier weiteren Clips. Diese wiederum findet ihr am Ende dieser News.

Tipps nicht nur auf iPhone X umsetzbar

Im ersten Tutorial erklärt das Unternehmen, wie ihr bei Gegenlicht fotografiert. Die Lichtquelle befindet sich in diesem Fall hinter dem Motiv. In dem von Apple gewählten Beispiel nimmt der Fotograf vier aus den Katakomben laufende Fußballer von hinten auf. Der Großteil der Szene ist dunkel, einzige Lichtquelle ist der Eingang des Tunnels, auf den die Männer zulaufen. Das erzeugt eine ganze besondere Atmosphäre.

Das zweite Video befasst sich mit Zeitlupenaufnahmen. In der Lektion filmt der Fotograf, wie ein Spieler gegen einen Ball tritt. Verlangsamt sieht das Ganze deutlich eindrucksvoller aus als in Echtzeit. Der dritte Clip stellt den "Serienfoto"-Modus des iPhone X vor. In diesem wird eine Fußballerin bei einem Seitfallzieher aufgenommen.

Dadurch speichert das iPhone X sehr viele Fotos in kürzester Zeit, die man sich dann wie in einem Daumenkino anschauen kann. Das letzte Tutorial erklärt die Panorama-Funktion des iPhone X. Diese steht wie die anderen gezeigten Kamera-Features übrigens auch auf anderen Apple-Smartphones zur Verfügung.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs: Screens­hot machen einfach erklärt
Christoph Lübben
Das Vorgehen für einen Screenshot ist bei iPhone Xs und iPhone Xs Max identisch
Mit dem iPhone Xs einen Screenshot machen: Wir erklären euch, welche Tasten ihr drücken müsst. Zudem erläutern wir, was ihr noch beachten müsst.
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?
Beliebte iPhone-Apps nehmen offen­bar das Gesche­hen auf eurem Bild­schirm auf
Sascha Adermann
Auch auf dem iPhone Xs Max können Apps eure Bildschirm-Eingaben offenbar aufzeichnen
Gläserne iPhone-Nutzer? Offenbar zeichnen diverse beliebte Apps das Nutzungsverhalten genau auf. Sogar sensible Daten könnten dadurch in Gefahr sein.