iPhone X Plus 2018: So soll das große Modell mit Dualkamera aussehen

Das iPhone X Plus 2018 soll Gerüchten zufolge das größte iPhone werden, das Apple jemals gebaut hat – oder zumindest soll der Bildschirm mit einer Diagonale von 6,5 Zoll das bislang größte iPhone-Display werden. Wie der Rest des üppigen Premium-Smartphones aus Cupertino aussehen könnte, zeigt jetzt ein Konzeptvideo.

Das dargestellte 3D-Modell basiert laut dem Bericht von MySmartPrice und dem Leak-Experten Steve Hemmerstoffer wie schon beim Modell zum 6,1-Zoll-Gerät auf CAD-Plänen, die offenbar aus dem Umfeld der iPhone-Produktion stammen. Dass Design und Abmessungen wirklich dem finalen iPhone X Plus 2018 entsprechen, ist dabei nicht unwahrscheinlich: Hemmerstoffer aka @OnLeaks konnte in den vergangenen Jahren schon häufig CAD-Pläne für 3D-Modelle dieser Art auftreiben.

iPhone X2 Plus?

Nach der Vorstellung des iPhone X zum Ende von 2017 wirkt das Design des sogenannten iPhone X Plus 2018 nicht unbedingt neuartig. Die Maße sollen 157,5 x 77,4 x 7,7 Millimeter betragen, womit das neue Premium-Smartphone einen Hauch kompakter wäre als das iPhone 8 Plus von 2017 (158,4 x 78,1 x 7,5 Millimeter). Dabei ist jedoch zu beachten, dass das neue iPhone X Plus am Kamerabuckel etwas dicker sein soll und hier dann wohl doch 9,1 Millimeter misst.

Von der Notch bis hin zur vertikal verbauten Dual-Hauptkamera und dem Lightning-Port am unteren Ende wirkt das iPhone X Plus 2018 optisch wie ein größeres iPhone X. Im Innern wird Apple aber wohl wie in jeder neuen iPhone-Generation einen schnelleren Chipsatz und andere verbesserte Komponenten verbauen. Wann der Verkaufsstart erfolgt, wie viel das Gerät kostet und ob Apple das iPhone X Plus 2018 nicht vielleicht auch iPhone X2 Plus nennt, erfahren wir voraussichtlich erst im September, wenn die nächste große iPhone-Keynote stattfindet.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apples erstes OLED-iPhone im Refur­bis­hed-Sonder­an­ge­bot
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas iPhone X ist immer noch ein echter Hingucker
Nur solange der Vorrat reicht: Sichert euch jetzt ein günstiges generalüberholtes iPhone X.
"iPhone X hätte mich fast umge­bracht": Milli­ar­den-Klage von Esco­bar-Bruder
Francis Lido
Gefällt mir18Roberto Escobar mit einem Foto seines berühmten Bruders Pablo
Beinahe hätte das iPhone X den Bruder von Pablo Escobar umgebracht, heißt es in einer Klage. Was ist passiert?
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.