iPhone X Plus 2018: So soll das große Modell mit Dualkamera aussehen

Das iPhone X Plus 2018 soll Gerüchten zufolge das größte iPhone werden, das Apple jemals gebaut hat – oder zumindest soll der Bildschirm mit einer Diagonale von 6,5 Zoll das bislang größte iPhone-Display werden. Wie der Rest des üppigen Premium-Smartphones aus Cupertino aussehen könnte, zeigt jetzt ein Konzeptvideo.

Das dargestellte 3D-Modell basiert laut dem Bericht von MySmartPrice und dem Leak-Experten Steve Hemmerstoffer wie schon beim Modell zum 6,1-Zoll-Gerät auf CAD-Plänen, die offenbar aus dem Umfeld der iPhone-Produktion stammen. Dass Design und Abmessungen wirklich dem finalen iPhone X Plus 2018 entsprechen, ist dabei nicht unwahrscheinlich: Hemmerstoffer aka @OnLeaks konnte in den vergangenen Jahren schon häufig CAD-Pläne für 3D-Modelle dieser Art auftreiben.

iPhone X2 Plus?

Nach der Vorstellung des iPhone X zum Ende von 2017 wirkt das Design des sogenannten iPhone X Plus 2018 nicht unbedingt neuartig. Die Maße sollen 157,5 x 77,4 x 7,7 Millimeter betragen, womit das neue Premium-Smartphone einen Hauch kompakter wäre als das iPhone 8 Plus von 2017 (158,4 x 78,1 x 7,5 Millimeter). Dabei ist jedoch zu beachten, dass das neue iPhone X Plus am Kamerabuckel etwas dicker sein soll und hier dann wohl doch 9,1 Millimeter misst.

Von der Notch bis hin zur vertikal verbauten Dual-Hauptkamera und dem Lightning-Port am unteren Ende wirkt das iPhone X Plus 2018 optisch wie ein größeres iPhone X. Im Innern wird Apple aber wohl wie in jeder neuen iPhone-Generation einen schnelleren Chipsatz und andere verbesserte Komponenten verbauen. Wann der Verkaufsstart erfolgt, wie viel das Gerät kostet und ob Apple das iPhone X Plus 2018 nicht vielleicht auch iPhone X2 Plus nennt, erfahren wir voraussichtlich erst im September, wenn die nächste große iPhone-Keynote stattfindet.

Weitere Artikel zum Thema
Klage gegen Apple: Werbung für iPhone Xs versteckt Notch
Francis Lido
iPhone Xs: Bei der Angabe der Display-Auflösung hat Apple offenbar die Notch nicht berücksichtigt
Apple sieht sich der nächsten Klage ausgesetzt. Auslöser sind Marketing-Bilder und Pixel-Angaben zu iPhone X und iPhone Xs (Max).
Gesichts­er­ken­nung auf Android-Smart­pho­nes wohl am unsi­chers­ten
Francis Lido
Beim OnePlus 6 solltet ihr besser auf die Gesichtserkennung verzichten
Die Gesichtserkennung von Android-Smartphones ist offenbar ein Sicherheitsrisiko. In einem Test ließen sich alle getesteten Android-Geräte überlisten.
Wich­tige Tasten­kom­bi­na­tio­nen für iPhone Xs und Xr: Neustart und Reset
Lars Wertgen
Wer diverse Tastenkombinationen beherrscht, braucht einen Systemabsturz des iPhone Xs nicht zu fürchten
Auf dem iPhone Xs und Xr gibt es kaum noch physische Tasten. Doch was könnt ihr tun, wenn das Gerät einfriert? Diese Tastenkombinationen retten euch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.