iPhone X: Vimeo unterstützt nun HDR-Videos

Ihr könnt auch mit dem iPhone X HDR-Videos auf Vimeo schauen
Ihr könnt auch mit dem iPhone X HDR-Videos auf Vimeo schauen(© 2017 CURVED)

HDR-Videos für das iPhone X: Die Video-Plattform Vimeo unterstützt nun neue Formate für gleich mehrere aktuelle Apple-Produkte. Es sollten aber auch Besitzer von anderen Geräten, die Support für HDR bieten, davon profitieren. Zudem wurde die maximale Video-Auflösung erhöht.

Nutzer von Vimeo können nun HDR-Videos hochladen, die mit dem iPhone X, dem Apple TV 4K und dem neuesten iPad Pro angesehen werden können, berichtet das Vimeo Blog. Videos, die den Standard unterstützen, dürften auf kompatiblen Geräten daher einen entsprechenden Hinweis zeigen. Vimeo sei damit die erste Video-Plattform, die den entsprechenden Support für die genannten Apple-Produkte bietet.

1 Milliarde Farben

Mit der HDR-Unterstützung hat Vimeo auch den Support für Clips in 10 bit eingeführt. Anstatt von 16 Millionen Farben seien so bis zu einer Milliarde Farben darstellbar. Damit sollen Clips auf der Plattform über 75 Prozent der Farben anzeigen können, die ein menschliches Auge erfassen kann – ein entsprechendes Abspielgerät vorausgesetzt.

Explizit erwähnt das Vimeo Blog zwar nur die aktuellen Apple-Produkte, doch HDR dürfte bei dem Dienst auch von weiteren Smartphones, Bildschirmen und Fernsehern unterstützt werden, die zu dem Standard kompatibel sind. Nun müssen nur noch die ersten Musikvideos und weitere Inhalte ihren Weg auf die Plattform finden, die in HDR vorliegen.

Eine weitere Neuerung ist übrigens die maximale Auflösung: Nun können Videos sogar in 8K hochgeladen werden. Da Bildschirme mit einer derart hohen Auflösung aber derzeit noch nicht sehr verbreitet sind, dürfte dies eher professionelle Nutzer interessieren, die ihre Clips zum Beispiel an andere Profis oder Kinobesitzer verkaufen wollen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs und Xs Max im Drop­test: Wie wider­stands­fä­hig ist das Glas?
Christoph Lübben
Apple iPhone Xs und Xs Max
Wie viel halten iPhone Xs und iPhone Xs Max aus? In einem Drop-Test treten die Apple-Smartphones gegen das iPhone X von 2017 an.
iPhone Xs, iPhone X, Galaxy S9 Plus und Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich
Jan Johannsen6
Peinlich !6Google Pixel 2, iPhone X, iPhone Xs und Samsung Galaxy S9 Plus
Beim iPhone Xs (Max) hat Apple wieder an der Kamera gearbeitet. Die Veränderungen im Vergleich zum iPhone X, Galaxy S9 Plus & Pixel 2 seht ihr hier.
Das iPhone X ist tot – es lebe das iPhone Xs
Lars Wertgen1
Peinlich !6iPhone X, Notch
Apple hat mit dem iPhone X Tabula rasa gemacht: Das frühere Flaggschiff wurde durch das iPhone Xs abgelöst und ist aus dem Apple Store verschwunden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.