iPhone Xr 2: Apples neuer Maßstab in Sachen Akkulaufzeit?

Her damit !10
Das iPhone Xr 2 könnte eine noch längere Akkulaufzeit als das iPhone Xr (Bild) besitzen
Das iPhone Xr 2 könnte eine noch längere Akkulaufzeit als das iPhone Xr (Bild) besitzen(© 2019 CURVED)

Das iPhone Xr 2 könnte in einer Disziplin besser als alle anderen Apple-Smartphones sein. Besonders beim Thema Akkulaufzeit soll das kommende günstige Handy gute Ergebnisse liefern. Grund dafür sei allerdings nicht einfach nur ein größerer Akku.

Apple soll bereits bei einem Zulieferer die Akkus für das iPhone Xr 2 bestellt haben, wie PhoneArena berichtet. Demnach setzt das Unternehmen auf Energiespeicher mit einer Kapazität von 3110 mAh. Das wäre ein kleines Plus zum Vorgänger, der einen Akku mit knapp 2940 mAh besitzt.

Der größte Akku in einem Apple-Handy

So wäre der Akku des iPhone Xr 2 allerdings nicht einfach nur größer als der im iPhone Xr. Das günstige Modell hätte somit die größte Ein-Zellen-Batterie, die Apple jemals in einem Handy verbaut hat. Allerdings wissen wir noch nicht, ob die Nachfolger des iPhone Xs und iPhone Xs Max diesen Wert vielleicht nicht sogar noch überbieten.

Weitere Faktoren könnten die Akkulaufzeit des iPhone Xr 2 aber noch mehr verbessern. Das Smartphone dürfte zusätzlich mit dem Apple  A13 ausgestattet werden. Der neue Chipsatz  sorgt vermutlich nicht nur für mehr Leistung als beim iPhone Xr. Zusätzlich ist davon auszugehen, dass der Chip weniger Energie benötigt. Wir erwarten zudem weitere Software-Optimierungen mit iOS 13, die den Stromverbrauch reduzieren.

Über 12 Stunden mit aktiviertem Screen?

Das Zusammenspiel aus größerem Akku, neuem Chipsatz und der direkt auf das Smartphone optimierten Software könnte letztendlich zu einer größeren Steigerung der Laufzeit führen. PhoneArena geht davon aus, dass ihr das iPhone Xr 2 länger als 12 Stunden bei aktivem Bildschirm nutzen könnt, ehe der Akku leer ist.

2018 hob Apple bereits die Akkulaufzeit des iPhone Xr besonders hervor. Laut Herstellerangaben könnt ihr mit dem Smartphone etwa bis zu 65 Stunden lang Musik hören und über 16 Stunden lang Videos ansehen. An diese Werte kommen die teureren Modelle iPhone Xs und Xs Max nicht heran. Es ist also durchaus denkbar, dass auch beim iPhone Xr 2 der Fokus auf einem hohen Durchhaltevermögen liegt.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods Pro: Samsung laut US-Verbrau­cher­ma­ga­zin billi­ger und besser
Guido Karsten
Consumer Report sieht die AirPods Pro klar hinter einem Konkurrenten
Apples AirPods Pro finden viele Freunde und ernten Lob. Ein US-Verbrauchermagazin hält die Soundqualität der kabellosen In-Ears aber für zweitklassig.
Sind Apples AirPods Pro zu billig? Diese In-Ears kosten 60.000 Euro
Guido Karsten
Im Vergleich zur Caviar-Edition (Bild) sind die originalen AirPods Pro selbst im Bundle mit einem iPhone 11 Pro günstig
Ihr seid nicht sicher, ob AirPods Pro für "nur" etwa 280 Euro euch das bieten, was ihr verdient? Der Tech-Veredler Caviar hat eine Alternative parat.
Apple Pay im Faden­kreuz: Kommt jetzt Google Pay auf das iPhone?
Francis Lido
Unfassbar !5Kontaktlos mit dem iPhone bezahlen – bald auch über Google Pay?
Deutschland könnte den Weg für Google Pay auf dem iPhone ebnen. Der Bundestag fordert, dass Apple den NFC-Chip im iPhone freigibt.