iPhone Xr: So viel kostet die Reparatur bei Apple

Das iPhone Xr sollte euch besser nicht herunterfallen – günstig ist eine Display-Reparatur nicht
Das iPhone Xr sollte euch besser nicht herunterfallen – günstig ist eine Display-Reparatur nicht(© 2018 CURVED)

Das iPhone Xr ist etwas günstiger als iPhone Xs und Xs Max. Gleiches gilt offenbar für die Reparatur. Dennoch verlangt Apple nicht gerade wenig Geld für die Beseitigung von Schäden und Problemen.

Auf der offiziellen Webseite von Apple stehen mittlerweile die Reparaturpreise für das iPhone Xr. Muss der Hersteller das Display tauschen, kostet das außerhalb der Garantie 221,10 Euro. Zum Vergleich: Bei iPhone Xs und iPhone X verlangt Apple dafür 311,10 Euro, mit einem iPhone Xs Max kostet der Tausch sogar 361,10 Euro. Letztere verfügen allerdings auch über einen OLED-Screen, der in der Produktion vermutlich teurer als der LCD des Xr ist.

Mehr als 200 Euro günstiger als Xs Max

So richtig teuer wird es aber erst, wenn nicht nur der Bildschirm beschädigt ist. Apple verlangt für so eine Reparatur eine Gebühr von 431,10 Euro – diese Kosten gelten übrigens auch für das iPhone 8 Plus. Immerhin ist das noch günstiger als die entsprechenden Preise für das iPhone Xs (591,10 Euro) und das iPhone Xs Max (641,10 Euro). Für alle älteren iOS-Geräte betragen die Reparaturkosten weniger als 400 Euro.

Gleichauf liegen die neuen iPhone-Modelle hingegen bei einem Akkutausch. Für Xr, Xs und Xs Max kostet der Wechsel 69 Euro. Nutzer mit einem etwas älteren iOS-Smartphone zahlen hingegen nur 29 Euro – aber nur noch bis Ende 2018. Offenbar hat Apple mit seinen aktuellen Geräten also nicht nur den Verkaufspreis angehoben. Ob die Kosten für eine Reparatur aufgrund eines gestiegenen Aufwands und teureren Ersatzteilen so hoch ausfallen, ist unklar.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11, SE und XR: Apple streicht die Kopf­hö­rer
CURVED Redaktion
Ab sofort werden alle Modelle bei Apple nur noch ohne Kopfhörer und Netzteil geliefert
Das iPhone 12 war erst der Anfang: Auch dem iPhone 11, SE und XR liegen nun weder Kopfhörer noch ein Netzteil bei.
Ein iPhone war das welt­weit belieb­teste Smart­phone 2019
Claudia Krüger
Ein bestimmtes iPhone füht die Smartphone-Verkaufszahlen 2019 an.
Apple darf sich freuen: Laut eines Omdia-Ratings stellen die Verkaufszahlen eines iPhone die Konkurrenz in den Schatten.
Belieb­ter als Galaxy A50 und Huawei P30: Dieses Smart­phone domi­niert 2019
Francis Lido
Gefällt mir10Nur das iPhone Xr (links) ist unter den meistverkauften Smartphones
Welches Smartphone hat sich 2019 am meisten verkauft? Samsung Galaxy A50 und Huawei P30 waren es überraschenderweise nicht.