iPhone Xs (Max): Chip soll mit PC-Prozessoren mithalten können

Das iPhone Xs besitzt einen Top-Prozessor
Das iPhone Xs besitzt einen Top-Prozessor(© 2018 CURVED)

Apples "A12 Bionic"-Chip stellt im iPhone Xs, Xs Max und auch im bald erscheinenden iPhone Xr die Rechenleistung bereit. Ein Benchmark hat dem Chipsatz nun eine Performance attestiert, die mit der von PC-Prozessoren vergleichbar ist.

Im Rahmen eines Testberichts zum iPhone Xs und iPhone Xs Max hat Anandtech die Leistung des A12 Bionic genau unter die Lupe genommen. Zum Einsatz kam dabei der SPEC2006-Benchmark, der deutlich mehr Daten miteinbeziehen soll als etwa der beliebte GeekBench 4. Der Tester zeigte sich am Ende beeindruckt davon, welch geringen Rückstand der A12 Bionic auf Desktop- und Notebook-Prozessoren hat.

Großes Lob für den Apple-Chipsatz

Tatsächlich soll der Chip des iPhone Xs sogar eine bessere Single-Thread-Performance bieten als ein vor einiger Zeit getesteter Intel-Skylake-Prozessor mit mittlerer Taktfrequenz. Andandtech zufolge soll der A12 Bionic in dieser Hinsicht selbst den schnellsten Desktop-CPUs dicht auf den Fersen sein.

Auch der beispielsweise im iPhone X verbaute Vorgänger A11 Bionic müsse sich vor PC-Prozessoren keinesfalls verstecken. Dennoch bestehe zwischen den beiden Chipsätzen ein beachtlicher Unterschied: Apple sei einer der größten Leistungssprünge der letzten Chip-Generationen gelungen.

Auch wir konnten in unserem Test zum iPhone Xs und iPhone Xs Max eine spürbare Performance-Verbesserung zum Jubiläums-iPhone feststellen. Interessant wird sein, wie die neuen Chip-Generationen anderer Hersteller sich im Vergleich zum A12 Bionic schlagen. Lange warten werden wir nicht müssen. Huaweis Kirin 980 wird das Huawei Mate 20 (Pro) antreiben, dessen Enthüllung bereits am 16. Oktober 2018 stattfindet.


Weitere Artikel zum Thema
"Men in Black": Boateng mutiert zum außer­ir­di­schen Fußbal­ler
Lars Wertgen
Jérôme Boateng spielt in "Men in Black: International" mit
Die Saison ist für Jérôme Boateng beendet. Der Fußball-Star ist dennoch auf der großen Bühne zu sehen: im Film "Men in Black".
iPhone und Apple Watch könn­ten bald auch Asthma-Pati­en­ten helfen
Guido Karsten
Apple erweitert seine Health-App um immer mehr Funktionen
Apple Watch Series 4, iPhone XS und Co. bieten bereits nützliche Gesundheitsfunktionen. Bald könnte auch speziell Asthmatiker davon profitieren.
iOS 13: Macht das Update iPho­nes deut­lich schnel­ler?
Christoph Lübben
Her damit !5Alte und neue iPhones könnten durch iOS 13 flotter werden (Bild: iPhone Xs)
Mehr Geschwindigkeit mit iOS 13: Offenbar könnt ihr euch auf eine schnellere iPhone-Bedienung freuen – und weitere Neuerungen.