iPod Classic: Apple stellt Click Wheel-Klassiker ein

Peinlich !27
Der iPod classic ist Geschichte.
Der iPod classic ist Geschichte.(© 2014 CC: Flickr/Freimut)

Der iPod Classic ist tot. Apple hat seinen legendären Mediaplayer mit dem genauso legendären Click Wheel im Zuge der Keynote zum iPhone 6 und zur Apple Watch still und heimlich aus dem Apple Store entfernt.

Seit 2009 stand der iPod Classic im Lineup von Apple und setzte mit der Steuerung über das Click Wheel neue Maßstäbe, bevor auch auf den Mediaplayer Touchscreens Einzug hielten. Sein Ende zeichnete sich schon länger ab, und so ist es nicht wirklich überraschend, dass er nach dem Redesign der Apple-Homepage nicht mehr erscheint.

Weiterhin erhältlich sind der kleine iPod shuffle, der iPod nano und der iPod touch. Ganz gibt Apple die Geräteklasse also nicht auf und lässt zumindest auf ein kleines Update bei der nächste Keynote hoffen. Trotzdem scheint die iPod-Ära ihrem Ende entgegen zu gehen und Tim Cook und sein Team den iKonzern mit der Apple Watch neu auszurichten.


Weitere Artikel zum Thema
Sonos One im Test: Alexa klang noch nie so gut
Felix Disselhoff1
Fügt sich gut ins Interieur ein: der Sonos One mit Alexa
Der Sonos One ist der erste smarte Lautsprecher der Multiroom-Spezialisten. Lohnt der Aufpreis gegenüber einem Amazon Echo? Der Test.
Apple Watch rettet US-Ameri­ka­ner mit akuter Lungenem­bo­lie das Leben
Francis Lido2
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Mehr als ein Fitness-Gadget: Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
Netflix soll 80 "Origi­nals"-Filme für 2018 planen
Francis Lido1
Netflix plant für 2018 günstige Indie-Filme und teure Blockbuster
Netflix setzt noch stärker auf Eigenproduktionen: Insgesamt 80 Filme verschiedenster Größenordnung will der Streaming-Dienst 2018 selbst produzieren.