iPod-Update: Apple leakt neue Modelle von iPod touch, nano und shuffle

Supergeil !20
Der iPod nano soll offenbar ebenfalls in drei neuen Farben erscheinen
Der iPod nano soll offenbar ebenfalls in drei neuen Farben erscheinen(© 2015 Apple)

Kommen doch noch einmal neue iPods? Seit einiger Zeit war so gut wie nichts mehr über eine Fortführung der mobilen Musik-Abspielgeräte zu hören – und nun gibt es mit einem Mal handfeste Hinweise auf ein umfassendes Update des kompletten Produktsegments: Diese stammen laut nicht etwa von Analysten oder von Zulieferern, sondern direkt aus Apples eigenem Programmcode von iTunes 12.2, wo sie ein Leser der belgischen Webseite belgium-iphone entdeckte.

In der Software, die Apple kurz nach dem Release von iOS 8.4 veröffentlichte, wurden Grafik-Dateien aufgestöbert, die neue iPods zeigen sollen. Bei ihnen handelt es sich zwar offenbar noch nicht um vollständig neu entworfene Geräte, jedoch sieht es so aus, als plane Apple zumindest eine Neuauflage der aktuellen Modelle. Den entscheidenden Hinweis darauf geben die Farben, in denen iPod nano, iPod touch und iPod shuffle auf den Bildern erstrahlen – und in denen sie bislang noch nicht erhältlich waren.

Pink, Blau und Gold

Die goldene Farboption ist bereits auf den ersten Blick als neue Variante erkennbar. In Blau und Pink sind iPod nano, iPod touch und iPod shuffle zwar bereits erhältlich, doch ist das frisch entdeckte Blau ebenso wie das neue Pink deutlich dunkler und kräftiger.

Neue iPods scheinen also trotz des Verschwindens der Produktkategorie aus der Hauptnavigation von Apples Webseite geplant zu sein. Ob Apple aber auch die Hardware im Inneren der Geräte verändert, oder ob sogar ein völlig neuer iPod im Design des iPhone 6 beziehungsweise iPhone 6s erscheinen könnte, bleibt weiterhin völlig unklar.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
Nintendo Switch: Immer mehr Nutzer bekla­gen verbo­gene Konso­len
Lars Wertgen6
Diese Nintendo Switch ist sichtbar gekrümmt
Die Berichte über verbogene Switch-Konsolen häufen sich. In Amerika bietet Nintendo Reparaturen an.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.