iPhone Photography Awards 2020: Das sind die besten Fotos des Jahres

IPPAWARDS 2020: Das iPhone X hat den großen Preis abgeräumt
IPPAWARDS 2020: Das iPhone X hat den großen Preis abgeräumt(© 2018 Unsplash/Daniel Korpai)

Zum insgesamt 13. Mal haben Fotografen auf der ganzen Welt im Rahmen der iPhone Photography Awards (IPPAWARDS) Beiträge eingereicht. Nun stehen die Gewinner in insgesamt 18 Kategorien fest. Der Hauptpreis ging an eine Straßenfotografin.

Dimpy Bhalotia heißt die talentierte englische Frau, die für ihr Bild "Flying Boys" den Hauptpreis gewonnen hat. Es zeigt drei indische Jungen, die in den Ganges springen. Der Jury besonders daran gefallen hat, dass die Arme und Beine der Kinder "den Himmel mit Spannung und Überschwang" füllen. Aufgenommen hat Bhalotia das Foto mit einem iPhone X.

"Flying Boys" von Dimpy Bhalotia(© 2020 IPPAWARDS / Dimpy Bhalotia)

Die iPhone Photography Awards 2020 beweisen also: Ihr benötigt nicht unbedingt das allerneueste Gerät, um schöne Bilder zu machen.

Auch alte iPhones machen tolle Fotos

Das bereits erwähnte iPhone X ist drei Jahre alt. Artyom Baryshau hingegen, der Gewinner in der Kategorie "Fotograf des Jahres", hat sogar ein noch betagteres Handy verwendet: Sein Beitrag "No Walls" entstammt einem iPhone 6. Es zeigt eine weiße Mauer mit blauen Streifen, die in einen noch blaueren Himmel übergehen.

"No Walls" von Artyom Baryshau(© 2020 IPPAWARDS / Artyom Baryshau)

Der zweite Platz geht an den Chinesen Geli Zhao, der sein unbenanntes Bild mit einem iPhone Xs Max aufgenommen hat. Darauf zu sehen ist aufgehängte Bettwäsche, die an einem bewölkten Tag in die Höhe schwebt.

Unbenannt von Geli Zhao

Über Platz drei bei den iPhone Photography Awards 2020 darf sich der Iraker Saif Hussain freuen. Er porträtierte mit einem iPhone X einen alten Mann, der laut Pressemitteilung "zwischen seinen Aspekten gefangen ist". Was auch immer das genau heißen mag – es hat offenbar den Geschmack der Jury getroffen.

(© 2020 IPPAWARDS / Saif Hussain)

Selbst ein iPhone 4 ist noch mit dabei

Wie anfangs erwähnt gibt es in den einzelnen Kategorien noch viele weitere Gewinner. Eines davon entstammt einem iPhone 4 und hat den Sieg in der Kategorie "Menschen" davongetragen. Dokumentarfotograf Omar Lucas nahm dafür in Peru drei in Rot gekleidete Einheimische auf, die der Kamera den Rücken zukehren und in einen bewölkten Himmel blicken. Das Foto liegt uns leider nicht einzeln vor, ist aber – zusammen mit den restlichen Gewinnern – in folgendem Tweet zu sehen:

Die iPhone Photography Awards sind nicht die einzige Verleihung ihrer Art. Auch Apple selbst zeichnet regelmäßig besonders gelungene iPhone-Fotos aus.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone als Klopa­pier-Radar: Das wohl kurio­seste Corona-Widget?
CURVED Redaktion
Wird das Toilettenpapier knapp, kann ein Skript euch helfen, neue Rollen zu finden
Die Geschäfte in eurer Nähe haben kein Klopapier mehr? Ein findiges iPhone-Widget hilft euch, die Lagerbestände in der Umgebung zu checken.
Apple Pay einrich­ten: Auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac
Francis Lido
UPDATENach der Einrichtung von Apple Pay könnt ihr mit eurem iPhone beispielsweise in manchen Cafés bezahlen
Ihr wollt wissen, wie sich Apple Pay einrichten lässt? Wir erklären euch, was auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac funktioniert.
iOS 14.1 ist da: Was bringt das iPhone-Update?
Curved-Redaktion
iOS 14 hat viel verändert. Version 14.1 bringt hauptsächlich Bugfixes.
Apple hat ein Update für sein iPhone-Betriebssystem veröffentlich. Was ist neu in iOS 14.1?