Ist das Galaxy Note 9 stabiler als das iPhone Xs Max?

Wie stabil ist der Bildschirm des iPhone Xs Max? Und ist er widerstandsfähiger als das Display des Samsung Galaxy Note 9? Um diese Fragen zu klären, hat der YouTube-Kanal PhoneBuff beide Top-Smartphones in einem Droptest gegeneinander antreten lassen.

Der YouTuber David von PhoneBuff lässt iPhone Xs Max und Galaxy Note 9 von einer Maschine aus gleicher Höhe fallen. Nach und nach wird der Abstand zum Boden erhöht, um zu überprüfen, wie gut die Displays Stürze überstehen. Insgesamt scheint der Bildschirm des Riesen-iPhone in diesem Test besser abzuschneiden – bis auf den letzten Sturz, der das Glas beschädigt. Anschließend sind offenbar weite Teile des Displays nicht mehr benutzbar. Ihr findet das Video über diesem Artikel.

Anderer Test, anderes Ergebnis

Insgesamt vergibt der YouTuber deshalb 37 Punkte für das Samsung Galaxy Note 9 und 36 Punkte für das iPhone Xs Max. Weit auseinander liegen die beiden High-End-Geräte also in Bezug auf ihre Widerstandsfähigkeit nicht. Zuvor hatte bereits der YouTuber Zack von JerryRigEverything das bislang größte iPhone aus verschiedenen Höhen fallen gelassen – und war beeindruckt davon, dass es keinen Schaden nahm. Das Video zu dem zweiten Droptest findet ihr unter diesem Artikel.

Insgesamt sollte festgehalten werden, dass ihr Top-Smartphones am besten gar nicht fallen lasst. Außerdem sind Vergleiche dieser Art immer mit Vorsicht zu betrachten. In einem anderen Bereich ist das iPhone Xs Max dem Galaxy Note 9 offenbar eindeutiger überlegen: Einem Test zufolge startet es Apps beim zweiten Mal deutlich schneller.

Weitere Artikel zum Thema
Exper­ten: Xiaomi Mi9 macht bessere Fotos als iPhone Xs Max
Christoph Lübben
Die drei Kameralinsen des Xiaomi Mi9 machen offenbar gute Fotos und Videos
Das Xiaomi Mi9 hat offenbar eine sehr gute Kamera für Fotos und Videos: Selbst das iPhone Xs Max soll unterlegen sein.
iPhone 2019: Auch die kommen­den Modelle werden wohl nicht güns­ti­ger
Sascha Adermann
Weg damit !6Die Nachfolger der aktuellen iPhone-Generation (Bild) könnten genauso teuer werden
Die nächste iPhone-Generation wird wohl nicht günstiger als die aktuelle. Aber vielleicht bleiben die Preise trotz Verbesserungen stabil.
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.