iTunes 12.3 führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

iTunes 12.3 macht die Software unter anderem sicherer
iTunes 12.3 macht die Software unter anderem sicherer(© 2014 iTunes, CURVED Montage)

Zeitgleich mit dem lang erwarteten Release von iOS 9 rollt auch ein Update für iTunes aus. Das Update hievt die Software auf Versionsnummer 12.3 und führt die Unterstützung von iOS 9 sowie eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme ein: die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Diverse Bugfixes sind ebenso Teil des Downloads.

Insgesamt hat das Datenpaket eine Größe von 233 MB – Das Herunterladen über die Mobilfunkverbindung, ist also nicht ratsam. Nachdem das letzte Update im Juni Bugfixes für den Musik-Streaming-Dienst Apple Music mitbrachte, ist nun die Zwei-Faktor-Authentifizierung an der Reihe.

iTunes 12.3 im Design von OS X El Capitan

Während andere Apple Dienste wie iCloud, iMessage und FaceTime den doppelten Identitätsnachweis bereits seit einiger Zeit integrieren, hat Apple die Methode nun auch auf iTunes ausgeweitet. Eine kritische Sicherheitslücke, die nach dem letzten iTunes-Update von Apple entdeckt worden war, wurde bereits mit einem Hotfix gepatcht.

Wie schon bei den Vorversionen findet Ihr auch die iTunes-Version 12.3 im Mac App Store oder auf der iTunes-Homepage. Laut Apple wurde die Version für OS X El Capitan entwickelt. Die Fehlerbehebungen widmen sich diversen Problemen: Zuvor konnte es etwa passieren, dass sich die Reihenfolge von Songs in Up Next änderte. Der Zugriff per Voice Over auf Apple Music soll nun ebenfalls verbessert worden sein. Die vollständigen Patchnotes findet Ihr hier.


Weitere Artikel zum Thema
Bliz­zard will 2017 drei große Hearth­stone-Erwei­te­run­gen veröf­fent­li­chen
Guido Karsten
Hearthstone Straßen von Gadgetzan
Blizzard hat für seinen Strategie-Kartenspiel-Mix Hearthstone "Das Jahr des Mammuts" angekündigt. Drei große Erweiterungen sollen 2017 erscheinen.
Galaxy S5 mini erhält Update auf Android Mars­h­mal­low
Guido Karsten2
Her damit !28Das Galaxy S5 mini ist mittlerweile über zweieinhalb Jahre alt
Android-Update für das Galaxy S5 mini: Samsung überrascht uns mit einem plötzlichen Patch. Dabei geht es aber nicht um Android Nougat.
Spotify und Co: Die Toten Hosen sind jetzt bei den Stre­a­ming-Diens­ten
1
Supergeil !8Die Toten Hosen sind ab jetzt bei Spotify und Co. zu finden
Die Toten Hosen sind in der Streaming-Welt angekommen – und nicht nur "Zu Besuch": Ab sofort könnt Ihr die Punkrock-Band auf Spotify und Co. hören.