iTunes, App Store und weitere Apple-Dienste down

UPDATEPeinlich !19
App Store und iTunes auf dem iPhone
App Store und iTunes auf dem iPhone(© 2015 CURVED)

Aus noch ungeklärten Gründen waren zeitweise viele Apple-Clouddienste nicht erreichbar. Betroffen waren der App Store, der Apple TV App Store, der Mac App Store sowie iTunes (Cloud).

Update vom 3.6.2016, 00.09 Uhr: Die Dienste scheinen wieder zu laufen.

Apple arbeitet allem Anschein nach an der Problembehebung. Wie der offiziellen Supportseite zu entnehmen ist, sind primär die Clouddienste betroffen. iMessage, Siri sowie Apple Maps und Facetime sollen weiterhin funktionieren.

Einige Nutzer hatten wohl schon in den Tagen zuvor von kleineren Ausfällen berichtet, jedoch nicht in der Masse. Scheinbar sind nicht alle Apple-Nutzer weltweit betroffen, jedoch sind die Dienste für viele Anwender nicht oder teilweise nicht erreichbar.


Weitere Artikel zum Thema
So schlägt sich das rote iPhone 7 im Kratz­test von JerryRigE­ve­r­y­thing
Guido Karsten
iPhone 7 Rot YouTube JerryRigEverything
Das iPhone 7 gibt es nun auch in Rot, doch ändert die Farbe etwas an der Haltbarkeit? Der YouTube-Kanal JerryRigEverything hat das untersucht.
iPhone 8 müsste nach Apples aktu­el­lem Kurs eigent­lich iPhone Pro heißen
2
Das iPhone 8 könnte auch so wie in diesem Konzept aussehen
Noch ist nicht klar, welchen Namen das iPhone 8 erhalten wird. Entsprechend aktueller Gerätebezeichnungen von Apple ist "iPhone Pro" eine Möglichkeit.
Remote App für Apple TV funk­tio­niert bald auch auf dem iPad
Guido Karsten
Auch das Scrollen in langen Listen soll unter tVOS demnächst schneller funktionieren
Das aktuelle Apple TV (4. Gen.) wurde bereits vor eineinhalb Jahren vorgestellt. Jetzt soll die Fernbedienungs-App auch für das iPad angepasst werden.